Follow:
Breakfast, Recipes

Baked French Toast

Als ich die letzten Tage mal wieder über ein paar Frühstücksrezepte nachgedacht habe, ist mi aufgefallen, dass ich schon lange kein Baked French Toast gegessen habe. Und dann ist mir auch noch aufgefallen, dass ich euch noch gar kein Rezept zu meinem Baked French Toast vorgestellt habe. Deshalb wird es nun endlich Zeit das zu ändern.

Normales French Toast esse ich ja schon so gerne. Hier habe ich euch im letzten Jahr meine Rezept dazu vorgestellt. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht und das nun schon ein Jahr her ist. Damals habe ich meine Fotos noch ganz anders gemacht und hatte auch noch nicht mein geliebtes 50mm-Objektiv. Da kann mal sehen, wie schnell die Zeit vergeht und was sich in dieser Zeit alles verändern kann.

Das Baked Fench Toast esse ich mittlerweile sogar ein Tick lieber als das ‚Normale‘. Zusammen mit ein paar frischen Früchten ist das einfach das perfekte Frühstück. Es ist zwar etwas fester, als das French Toast aus der Pfanne, ist dafür aber auch nicht so fettig und somit um einiges gesünder.

Für jeden, der morgens nicht ganz so gerne in der Küche steht, eignet sich dieses Rezept einfach perfekt. Schließlich müsst ih nur da stehen und warten, bis ihr das Toast aus dem Ofen nehmen könnt.

Rezept für Baked French Toast

French Toast

Zutaten:

  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 Ei 
  • 150 mL Milch
  • etwas braunen Zucker zum Bestreuen
  • frische Früchte nach Wahl oder das, was ihr gerne dazu essen mögt

So wird´s gemacht:

  1. Den Ofen heizt ihr auf 160 °C vor.
  2. Die Milch verquirlt ihr zusammen mit dem Ei in einem tiefen Teller.
  3. Nun könnt ihr die Toastscheiben in die Ei-Milch-Mischung tunken. Je länger ihr das Toast in die Mischung tunkt, desto mehr nimmt es davon auf und desto weicher wird es am Ende.
  4. Danach legt ihr die Toastscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasst es dort für etwa 10 Minuten ruhen, damit die Toastscheiben die Ei-Milch-Mischung besser aufnehmen können.
  5. Bevor ihr das Blech in den Ofen gebt, bestreut ihr die Scheiben mit etwas braunem Zucker und backt sie dann im vorgeheizten Ofen bis euer Baked French Toast leicht gebräunt ist.

French Toast

Am besten schmeckt euer Toast, wenn es noch warm ist. Ich gebe immer noch ein paar frische Früchte hinzu. In diesem Fall habe ich mich für Himbeeren entschieden und das ganz noch mit etwas Schokoladensoße verfeinert.

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

37 Comments

  • Reply Streifenherzchen

    Yummy! Das sieht super lecker aus:) Ich liebe das „normale“ French Toast und kannte das Gebackene noch gar nicht. Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Hab ein wunderbares Wochenende<3
    streifenherzchen.de

    28. Januar 2017 at 19:29
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende und hoffe, dass du einen wunderbaren Sonntag hast. Ich liebe wirklich beide Varianten und könnte mich auch gar nicht entscheiden, welche mir besser gefällt 😉

      29. Januar 2017 at 11:24
  • Reply Lisa

    Oh das sieht ja lecker aus! Ich liebe French Toast einfach. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    18. Januar 2017 at 5:43
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 French Toast ist auch einfach total klasse

      18. Januar 2017 at 7:46
  • Reply Anya

    Wow sieht das lecker aus! ♥
    Hoffentlich komme ich demnächst dazu das Rezept nachzumachen.

    xoxo
    http://www.byanyarich.de

    17. Januar 2017 at 15:15
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn du die Zeit findest, das Rezept auszuprobieren 🙂 An einem ruhigen Wochenende schaffst du das bestimmt einmal

      17. Januar 2017 at 15:59
  • Reply Jimena

    Ach wie lecker, so ein tolles Frühstück hätte ich auch gerne!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    15. Januar 2017 at 14:42
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das ist wirklich ein leckeres Frühstück 🙂 Vielen Dank für deinen lieben Kommentar

      16. Januar 2017 at 12:34
  • Reply Melina

    Oh, das sieht ja super lecker aus und wäre jetzt genau das Richtige ♥
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    14. Januar 2017 at 22:51
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Ich glaube French Toast geht immer und nicht nur zum Frühstück 😉

      16. Januar 2017 at 12:33
  • Reply Lisa Marie

    Ui, ich glaube ich weiß schon was es nächstes Wochenende bei mir zum Frühstück gibt! 🙂

    14. Januar 2017 at 11:54
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Oh wie schön 🙂 Gerade für ein gemütliches Frühstück am Wochenende eignet sich das French Toast perfekt!!

      16. Januar 2017 at 12:33
  • Reply lillie

    Wow du hast immer so tolle Rezepte. Ich freue mich schon auf die nächsten 🙂 Aber bis dahin werde ich dieses ausprobieren. <3

    13. Januar 2017 at 17:15
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das freut mich wirklich sehr zu hören 🙂 In der nächsten Zeit werden bestimmt noch einige Rezepte kommen 😉 Viel Spaß beim Ausprobieren

      16. Januar 2017 at 12:32
  • Reply Miriam

    Klingt ja super einfach – und ich bin WIRKLICH ein Frühstücksmuffel! 😀 Mal schauen, ob mich dieses Rezept „umpolen“ kann! 😉

    GLG Miriam
    http://www.enemenemimi.com

    12. Januar 2017 at 20:33
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das wäre natürlich etwas, wenn ich dich mit diesem Frühstücksrezept zu einem kleinen Frühstücksmenschen machen könnte, liebe Miriam 😀 Vielleicht findest du ja wirklich einen Gefallen daran 😉

      16. Januar 2017 at 12:31
  • Reply Janine

    Hmm das klingt total lecker, muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂
    Bin ja auch ein riesiger Toast Fan 😉
    Liebe Grüsse
    Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

    12. Januar 2017 at 18:01
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 Ich bin auch so ein Toast-Fan und verwende es gerne in verschiedenen Varianten.

      16. Januar 2017 at 12:30
  • Reply Swenja

    French Toasts sind mein absolutes Lieblingsfrühstück!
    Ein sehr leckeres Rezept hast du dir da ausgedacht 🙂 Werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Liebste Grüsse
    Swenja
    http://www.overtheview.ch

    12. Januar 2017 at 17:03
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das freut mich aber 🙂 Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Mit French Toast kann man auch einfach nichts falsch machen 😉

      16. Januar 2017 at 12:29
  • Reply Sarah

    Ein echt gutes Rezept! Das muss ich probieren!
    Liebe Grüße
    Sarah

    12. Januar 2017 at 15:21
  • Reply Milli

    Das probier ich doch bald mal aus. Für mich ist mein Frühstück die beste Mahlzeit des Tages und ich esse auch gern etwas warmes. Bisher kenne ich nur die Variante aus der Pfanne, aber im Ofen ist das bestimmt viel praktischer. Toast einlegen, aufs Backpapier, schnell unter die Dusche, vor dem Schminken das Teil in den Ofen hauen und zack hat man mindestens 10 Minuten Zeit gespart.

    Viele liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    12. Januar 2017 at 10:29
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Damit hast du vollkommen recht 😉 Im Ofen ist es einfach viel praktischer, weil man währenddessen einfach noch was anderes erledigen kann.

      12. Januar 2017 at 16:28
  • Reply Carolin

    Ich liebe French Toast! Dein Rezept klingt super gut, das muss ich in nächster Zeit mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    11. Januar 2017 at 22:01
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 French Toast ist wirklich ein Traum und ich muss es ehrlich gesagt auch einfach mal des Öfteren machen.

      12. Januar 2017 at 16:30
  • Reply AnnaLucia

    Das klingt wirklich lecker! Sollte ich mal ausprobieren, um in meine Frühstücksroutine etwas Abwechslung zu bringen.

    Liebste Grüße
    AnnaLucia
    http://annalucia.de/

    11. Januar 2017 at 21:22
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Ja, mit solch einem Rezept bringt auf jeden Fall Abwechslung in den Frühstücksalltag.

      12. Januar 2017 at 16:31
  • Reply Rita

    Da bekommt man ja gleich Hunger, sieht super lecker aus

    11. Januar 2017 at 21:22
  • Reply Eva

    Das muss ich auch mal probieren, sieht sehr lecker aus

    11. Januar 2017 at 21:17
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei der Zubereitung und beim Essen

      12. Januar 2017 at 16:32
  • Reply Jojo

    Sieht das mal wieder lecker aus

    11. Januar 2017 at 21:15
  • Reply Patty

    Wow deine Food-Bilder sehen immer so klasse aus. Da bekomme ich direkt Lust auf ein French Toast 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    11. Januar 2017 at 20:41
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Oh, vielen lieben Dank 🙂 Das Kompliment freut mich wirklich sehr

      12. Januar 2017 at 16:32
  • Reply Christin Sophie

    Ui, das klingt sehr lecker.:) Ich esse gern deftige French Toasts.🙈 Die sind auch sehr lecker.:)
    Liebe Grüße Christin Sophie
    http://www.christinsophie.com

    11. Januar 2017 at 16:00
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 Freut mich, wenn sie dir gefallen

      12. Januar 2017 at 16:33

    Leave a Reply

    *