Follow:
Recipes, Snacks, Sweet Things

Banana Nicecream – Veganes Bananeneis

Nicecream? Was ist das denn jetzt schon wieder für ein Begriff. Aber vielleicht kennt ihr die vegane Eiskreation mit dem besonderen Namen ja auch schon. Auf jeden Fall ist dieses Eis perfekt für die warmen Sommertage und kann wirklich von jedem schnell & einfach zubereitet werden. 

Nicht nur Veganer werden sich über die Nicecream freuen. Auch für alle anderen lohnt es sich auf jeden Fall die Eiskreation einmal auszuprobieren. Ihr braucht dafür nicht mal eine Eismaschine. Und dank der nur zwei enthaltenen Zutaten – Bananen und Sojamilch – ist euer Eis im Handumdrehen zubereitet. Hört sich doch gut an, oder?

Nicecream oder auch Nana-Eis ist ein absoluter Trend. Vielen den ich auf Instagram folge, haben auch schon ihre Nicecream zubereitet. Und auch ich wollte es mir nicht nehmen lassen, meine eigene Version davon zu kreieren. Naja gut, an dieser Stelle ist das wirklich keine richtige Kreation. Schließlich besteht das Rezept ja nur aus zwei Zutaten. Aber teilen wollte ich es trotzdem mit euch.

Gerade an heißen Sommertagen genieße ich gerne mal ein Eis in der Sonne. Doch wie wir alle wissen, ist Eis leider auch eine kleine Kalorienbombe. Klar können wir uns alle ein leckeres Eis gönnen, wenn es aber auch eine gesunde und genau so leckere Alternative gibt, warum soll man diese dann nicht auch einmal ausprobieren?

Also, was meint ihr? Wollt ihr auch einmal eine leckere Nicecream oder ein Nana-Eis zubereiten? Dann nichts wie los.

Rezept für Banana Nicecream

Zutaten:

  • 3 gefrorene Bananen (Diese müsst ihr natürlich vorbereiten. Dafür einfach drei Bananen in Scheiben schneiden und ab in den Gefrierschrank)
  • etwa 100 mL Sojamilch

So wird´s gemacht:

  1. Die gefrorenen Bananenscheiben zusammen mit der Sojamilch in einen Mixer geben.
  2. Alles gut durch mixen bis eurer Eis die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Ich habe beispielsweise noch ein paar kleine Bananenstückchen übrig gelassen. So mag ich meine Nicecream am liebsten.

Und das war´s auch schon. Einfach, schnell & super lecker. Und wenn ihr noch zu dem gesunden Eis noch ein bisschen was schokoladiges wollt,  dann probiert doch meine gesunden „Flat Brownies“ aus. Viel Spaß und guten Appetit! 🙂

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Rita

    Das hört sich gut an und sieht gut aus . Ist ja wirklich schnell und einfach zuzubereiten . Das probiere ich auch mal aus .

    30. Juli 2017 at 19:00
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank. 🙂 Das freut mich und ich wünsche dir dann ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Hoffentlich hast du genauso viel Freude an dem „Eis“ wie ich. 😘

      31. Juli 2017 at 11:36
  • Reply Carrie

    wow das sieht soo unglaublich lecker aus, das muss ich ubnedingt probieren
    http://carrieslifestyle.com

    27. Juli 2017 at 7:53
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Dankeschön, das freut mich wirklich sehr. Ich wünsche dir dann ganz viel Spaß beim Ausprobieren. 🙂

      27. Juli 2017 at 11:29
  • Reply Tamara

    Ach das sieht ja superlecker aus. 🙂
    Danke für dieses tolle Rezept, ich möchte das unbedingt ausprobieren.
    Ich esse einmal die Woche komplett vegan, da kommt mir das gerade recht. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    27. Juli 2017 at 0:24
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Oh, das freut mich zu hören Tamara. Ich hoffe, dass du dann genauso begeistert sein wirst von dem Eis, wie ich es bin. 🙂 Du kannst mir hier dann auch gerne dein Feedback dazu hinterlassen.

      27. Juli 2017 at 11:29
  • Reply Milli

    Das klingt echt lecker – bin zwar allgemein nicht so der Fan von Sojamilch aber würde das trotzdem mal probieren. Im Müsli mag ich Sojamilch schließlich auch. Aus meiner Faulheit heraus würde ich wahrscheinlich Früchte in die Nice-cream packen, die ich eh schon im Gefrierfach habe. Wie zum Beispiel Himbeeren oder meine geliebten Kirschen. Das Rezept ist jedenfalls perfekt für kleine Faultiere in der Küche wie mich 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    26. Juli 2017 at 9:36
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Hey Milli,
      das freut mich aber, dass du das Trotzdem mal ausprobieren möchtest, auch wenn du nicht so der Fan von Sojamilch bist. Du kannst das Ganze selbstverständlich auch mit normaler Milch zubereiten oder einer anderen Pflanzenmilch, dann ist das Eis aber zumindest bei normaler Milch nicht mehr vegan. Wenn es wirklich mal schnell gehen soll und man auch nicht so viel Lust hat, lange in der Küche zu stehen, dann ist dieses Rezept auf jeden Fall Gold wert. 🙂

      26. Juli 2017 at 16:33

    Leave a Reply

    *