Follow:
Drinks, Recipes

Ganz wichtig: Wasser trinken

Ihr Lieben! Viele Menschen haben das Problem zu wenig zu trinken. Und ich selber gehöre leider auch dazu. Aber gerade jetzt, wo ich mit einem straffen Trainingsplan angefangen habe, ist es ganz wichtig darauf zu achten, dass ich genug Flüssigkeit zu mir nehme. Und was eignet sich da besser als Wasser. Täglich sollten es bis zu 3 Liter Flüssigkeit sein, bei sportlicher Betätigung natürlich mehr. In dem heutigen Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ich es schaffe meinen Flüssigkeitsbedarf eines Tages abzudecken und ein paar Ideen zeigen, wie ihr euer Wasser ein wenig aufpeppen könnt.

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein ganz besonderes Paket. Ich habe den Magnesium Mineralizer von BWT erhalten.
Was ist das?
Der Magnesium Mineralizer ist ein Wasserfilter, bei dem Leitungswasser kalk- und chlorärmer gemacht und zusätzlich mit Magnesium angereichert wird. Und gerade das hat mich total begeistert.
IMG_9056
Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, besteht der Wasserfilter aus einer durchsichtigen Karaffe und enthält einen Behälter (ich habe mich für die Farbe rosa entschieden), in den eine Magnesiumkartusche hineingesteckt wird. Und dann ist es ganz einfach: Den Magnesium Mineralizer mit Leitungswasser befüllen und schon läuft das Wasser durch die Kartusche und den pinken Behälter, sodass das Wasser gefiltert wird.
Warum Magnesium?
Magnesium hat für uns Menschen eine große Bedeutung. Leider ist der menschliche Körper nicht in der Lage Magnesium selber herzustellen, weshalb es für uns enorm wichtig ist, dass wir unsere Körper über die Nahrung oder über Mineralwasser mit Magnesium versorgen.
Gerade wenn wir regelmäßig Sport treiben, müssen unsere Muskeln mit Magnesium versorgt werden, damit der Bewegungsapparat des Muskels einwandfrei ablaufen kann. Sollten wir zu wenig Magnesium zu uns nehmen, führt das Ganze zu einem Magnesiummangel. Dieser kann zu Muskelkrämpfen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche führen. Auch ich habe gemerkt, dass ich, wenn ich zu wenig getrunken habe, immer müde war und mich kaum konzentrieren konnte. Auch wenn in einigen Lebensmitteln wie zum Beispiel in Äpfeln, Bananen und Vollkornprodukten Magnesium enthalten ist, so nehmen wir einen großen Teil mit dem Trinkwasser auf. Der Magnesium Mineralizer umfasst ein Volumen von 2,7 Liter und das gefilterte Wasser enthält ungefähr 65 Milligramm Magnesium.
Viel Wasser trinken, aber wie?
Neben einer gesunden Ernährung versuche ich genügend Flüssigkeit zu mir zu nehmen. Am liebsten trinke ich dabei Wasser und ungesüßte Tees. Mit Hilfe meiner neuen Karaffe sehe ich immer ganz genau, wie viel ich bereits getrunken habe. Ich stelle mir diese dann immer an meinen Arbeitsplatz und habe somit meinen Wasserkonsum immer im Blick. Auch, wenn ich mal Tee koche, verwende ich den Magnesium Mineralizer. Zuerst filtere ich mein Wasser und gebe es danach in den Wasserkocher und bereite mir so einen leckeren Tee zu.

 

Am allerliebsten peppe ich mein Wasser aber noch ein bisschen auf. Mit Zitronenscheiben, Beeren oder Minze. Somit bekommt das Wasser einen intensiveren Geschmack. Und dabei könnt ihr euer Wasser ganz nach eurem Geschmack kreieren. Somit wird das Wasser trinken auch nie langweilig.

Rezept: Infused Water

Zutaten:
  • Wasser aus dem Magnesium Mineralizer
  • Zitronen
  • Limetten
  • Orangen
  • Grapefruits
  • Erdbeeren
  • Frische Minze
 
Zubereitung:
  1. Früchte und Minze waschen.
  2. Die gewaschenen Früchte in Scheiben oder Stücke schneiden, in ein Glas schichten und mit Wasser auffüllen.
  3. Das Infused Water etwas 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit das Wasser den Geschmack der Früchte und der Minze annimmt.
 
Erdbeere-Limette
IMG_9062

 

Zitrone-Erdbeere

 

IMG_9063

Zitrone-Minze

 

IMG_9068

Orange-Grapefruit

 

IMG_9070

IMG_9073

Xoxo,
Kathleen
In freundlicher Zusammenarbeit mit BWT.
Share on
Previous Post Next Post

You may also like

11 Comments

  • Reply Anonym

    Auch ich habe ein Problem mit den Trinken. Gerade tagsüber bei der Arbeit vergesse ich es einfach. Aber bei diesen tollen Bildern von Dir bekommt man richtig Lust auf trinken.

    22. Januar 2016 at 21:41
  • Reply Kathleen Weiß

    Das mit der Scala an der Wasserflasche ist eine sehr gute Idee. um darauf zu achten, dass man genug Wasser oder andere Flüssigkeiten zu sich nimmt. Gerade, wenn man unterwegs ist, vergisst man häufig genug zu trinken und da hilft das wirklich ungemein. Mittlerweile gibt es solche Flaschen mit einer vorgefertigten Scala auch bereits zu kaufen.

    9. Januar 2016 at 17:27
  • Reply Antje

    Im Sommer werfe ich mir auch gern mal eine aufgeschnitte Limette oder Minze mit ins Wasser. Bei der Arbeit trinke ich aber normales Mineralwasser.
    Eine zeitlang habe ich viel zu wenig getrunken und hatte dadurch schnell Kopfschmerzen. Deshalb habe ich mir immer eine Scala an meine Wasserflasche gemalt. Im Stundentakt musste dann immer bis zum nächsten "Strich" getrunken werden. Hat für mich super geklappt, weil man sich in kleineren Schritten durch die Flüssigkeit "kämpft".

    9. Januar 2016 at 16:43
  • Reply Kathleen Weiß

    Für die Haut hat das Wasser trinken wirklich einen riesen großen Vorteil. Das Hautbild wird einfach viel besser 🙂 Wasser mit Zitrone ist auch immer gut, gerade dann, wenn man mal nicht so viel Obst zu Hause hat

    31. Dezember 2015 at 12:09
  • Reply Einfach-Blond

    Ich trinke seitdem ich Urlaub habe nur noch Wasser und mindestens 1,5 Liter und meine Haut dankt es mir.
    Ich liebe Wasser mit Zitrone 🙂

    31. Dezember 2015 at 12:08
  • Reply Kathleen Weiß

    Das Problem haben leider viel zu viele Menschen, weshalb ich es auch sehr wichtig fand, dieses Thema hier einmal anzusprechen 🙂

    30. Dezember 2015 at 17:31
  • Reply Kathleen Weiß

    Oh, was für ein lieber Kommentar. Danke Svenja 🙂 Ich freue mich, wenn dir mein Blog gefällt.
    Deine Kombination hört sich wirklich gut an und das werde ich bestimmt auch einmal ausprobieren.

    30. Dezember 2015 at 17:30
  • Reply Kathleen Weiß

    Dankeschön 🙂 Es ist wirklich nicht einfach, daran zu denken viel zu trinken, aber man sollte sich das wirklich zu Herzen nehmen.

    30. Dezember 2015 at 17:29
  • Reply Anonym

    Boah…. Ich bin total begeistert. Gerade viel trinken ist mein großes Problem. Und bei dir sehen die Bilder mit den Früchten sooooo schön aus 🙂

    30. Dezember 2015 at 17:23
  • Reply Über mir der Himmel

    Hey liebe Kathleen,

    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und muss sagen, dass er mir super gefällt. Vor allem auch, dass du in der größten Konsumzeit, der Weihnachtszeit ansprichst, dass man das Trinken nicht vergessen sollte, finde ich super.
    Leider bin ich ein Mensch, der zu wenig trinkt, weil ich es einfach vergesse, wenn ich gestresst bin.
    Gerade im Sommer trinke ich aber gerne infused water, weil es unglaublich erfrischend ist. Probier doch mal Gurkenscheiben mit Blaubeeren, das finde ich total super 🙂

    Liebste Grüße, Svenja

    30. Dezember 2015 at 17:23
  • Reply Sarah-M.

    Von sowas hab ich ja noch nie gehört. Ich trinke leider auch immer viel zu wenig.
    Liebe Grüße
    Sarah

    30. Dezember 2015 at 17:23
  • Leave a Reply

    *