Follow:
Fitness, Lunch & Dinner, Recipes

Lunch-Bowl mit gebackenem Blumenkohl

Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte ist eine leckere Lunch-Bowl mit ganz viel Gemüse. Ihr könnt Lunch-Bowls auf die unterschiedlichsten Arten zubereiten und immer wieder neue Kombinationen entdecken. Mit der Zeit werdet ihr feststellen, welche Variante am besten zu euch passt und eins kann ich euch verraten: Lunch-Bowls werdet ihr dann immer zubereiten wollen.

Bevor ihr aber eure Lunch-Bowl für euch entdeckt, möchte ich euch gerne einmal zeigen, was eine Lunch-Bowl eigentlich ausmacht und welche Komponenten auf keinen Fall fehlen sollten. Schließlich soll euch eure Bowl sättigen und Energie liefern.

  1. Die Basis. Meine Bowl besteht immer aus einer guten Portion Salat. Ob nun Blattspinat, Blattsalat, Feldsalat oder Ruccola.
  2. Viel frisches Gemüse. Champignons, Gurken, Paprika oder Tomaten. Probiert einfach verschiedene Kombinationen aus.
  3. Gebackenes/Gebratenes Gemüse. Neben einer Menge frischen Gemüse darf bei mir auch nie etwas gebackenes oder gebratenes Gemüse fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gebackenem Blumenkohl oder angebratener Zucchini oder Aubergine?
  4. Die Extraportion Eiweiß. Eiweiß sollte bei einer guten Mahlzeit auf keinen Fall fehlen. Deshalb nehme ich gerne noch etwas Mozzarella oder körnigen Frischkäse dazu.
  5. Gewürze. Auf die richtige Würze kommt es an. Wie ihr wisst arbeite ich am liebsten mit den Gewürzen von Just Spices. Mit jeder Bowl, die ich mir zubereite, verwende ich auch ein anderes Gewürz. Es kommt immer ganz darauf an, worauf ich an dem jeweiligen Tag am meisten Lust habe.
  6. Das Dressing. Zum Schluss darf das richtige Dressing natürlich nicht fehlen. Bei mir ist das aber wirklich ganz unkompliziert, denn am liebsten verwende ich einfach etwas Balsamico-Creme.

Um euch nicht nur die allgemeinen Anhaltspunkte zu geben, möchte ich euch selbstverständlich eine kleine Inspiration für eine leckere Bowl mit auf den Weg geben. Hier also noch mein Rezept für eine leckere Bowl mit gebackenem Blumenkohl. 🙂

Rezept: Lunch-Bowl mit gebackenem Blumenkohl

Zutaten:

Da ich bei meinen Bowls nie mit genauen Mengenangaben arbeite, kann ich euch hier auch leider keine Angaben zur Menge geben. Am besten passt ihr das einfach für euch selbst an.

  • Blattspinat
  • Blumenkohl
  • Champignons
  • Tomaten
  • Pinienkerne
  • Mozzarella
  • Olivenöl
  • Just Spices Gemüse Allrounder
  • Balsamico-Creme

So wird´s gemacht:

  1. Als erstes bereitet ihr den gebackenen Blumenkohl vor. Dafür nehmt ein paar Blumenkohlröschen oder -scheiben, wascht diese, trocknet sie und lasst sie im kochenden Wasser für 5 Minuten köcheln.
  2. Danach gießt ihr den Blumenkohl ab und lasst diesen trocknen.
  3. Nun gebt ihr etwas Olivenöl und Gemüse Allrounder in eine Schüssel, fügt den getrockneten Blumenkohl dazu und vermengt alles.
  4. Verteilt den Blumenkohl auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backt ihn bei 170°C Umluft für etwa 15 Minuten im Backofen.
  5. Währenddessen könnt ihr das restliche Gemüse putzen, waschen, ggf. klein schneiden und auf einem Teller anrichten.
  6. Den Mozzarella lasst ihr gut abtropfen, schneidet ihn ebenfalls klein und legt ihn zu den anderen Zutaten auf euren Teller.
  7. Kurz vor Ende der Backzeit des Blumenkohls erhitzt ihr eine Pfanne und röstet in dieser ein paar Pinienkerne an. Ich verwende dabei kein Öl, da das auch sehr gut ohne funktioniert.
  8. Sobald der Blumenkohl fertig ist, gebt ihr diesen ebenfalls auf euren Teller, verteilt die angerösteten Pinienkerne darüber und gebt zum Schluss noch etwas Balsamico-Creme über die Lunch-Bowl.

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

20 Comments

  • Reply Carolin

    Mhm, das sieht so so lecker aus! Das werde ich jetzt im Sommer auf jeden Fall auch mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    19. Juli 2017 at 11:58
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das freut mich Caro 🙂 Für den Sommer auf jeden Fall das perfekte Essen. GErade an sehr warmen Sommertagen. 😉

      19. Juli 2017 at 15:55
  • Reply Christine

    Das ist wirklich eine schöne Idee und sieht gut aus! Nur die Champions würde ich gleich mal aussortieren. Mit Pilzen hab ich’s nicht ganz so! 😉
    Wenn ich für die Arbeit unterwegs bin, bin ich allerdings ehrlich gesagt relativ faul und begnüge mich meistens mit so was wie einem „Pausenbrot“… 😉

    Oh ja, auf den Punkt getroffen! Daher fällt es mir auch relativ schwer am Wochenende wirklich daheim abzuschalten! Bin da lieber unterwegs… daheim ist der PC recht nahe, das ist das blöde, wenn man hier eben sein Büro hat.

    19. Juli 2017 at 11:20
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das Gute an solchen Lunch Bowls ist es ja, dass man sie wirklich ganz nach seinem Geschmack gestalten kann. Also einfach die Champignons durch etwas ersetzen, was du gerne magst. 😉

      19. Juli 2017 at 15:56
  • Reply Sarah

    Super lecker!
    Liebe Grüße
    Sarah

    18. Juli 2017 at 22:42
  • Reply Pia

    Blumenkohn ist so ein hot trend right now! Es ist mir ein eingefallen gebackenem blumenkohl in einen Salat zu geben! You’re a genius!

    xx Pia
    http://gymbagsandjetlags.com

    17. Juli 2017 at 20:07
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Danke für den Lieben Kommentar. Du hast recht, Blumenkohl und auch Brokkoli sieht man momentan wirklich überall.

      19. Juli 2017 at 15:59
  • Reply amely rose

    Ach da bekomme ich jedes Mal hunger wenn ich deinen Blog besuche 😀
    Ein super Rezept und so schön sommerlich leicht.
    Wundervoll.

    schau dir gerne meinen aktuellen Sommer-Post an mit meiner Sommerpflege-Empfehlung

    17. Juli 2017 at 14:31
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Oh, das ist aber ein liebes Kompliment von dir!! Vielen Dank dafür. Es freut mich, wenn dir meine Rezepte hier gefallen.

      19. Juli 2017 at 16:00
  • Reply Milli

    Das sieht wirklich lecker aus. Habe selber noch nie eine Bowl gemacht und denke, dass ich das definitiv mal nachholen muss. Besonders der gebackene Blumenkohl sieht super lecker aus. Die Pilze würde dagegen natürlich weg lassen 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    17. Juli 2017 at 10:15
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      So eine Bowl musst du wirklich einmal ausprobieren. Und die Pilze kannst du ja ganz einfach mit etwas ersetzen, was du gerne magst 😉

      19. Juli 2017 at 16:11
  • Reply Annie hair sisters

    Tolle Post.Es scheint so gesund und lecker.Thanks für das Teilen!

    17. Juli 2017 at 3:55
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Eine Lunch Bowl ist tatsächlich sehr gesund. Durch die unterschiedlichen Komponenten erhält man zum einen genügend Vitamine und zum anderen auch andere wichtige Nährwerte, wie beispielsweise Eiweiße. 🙂

      19. Juli 2017 at 16:12
  • Reply Rita

    Das sieht ja lecker aus, eine tolle Rezeptidee

    16. Juli 2017 at 20:37
  • Reply Svenja

    Ohh, das sieht unglaublich lecker aus! Ich liebe Lunchbowls sowieso im Moment 🙂 Und die Idee mit dem gebackenem Blumenkohl hört sich einfach super an.. vielen Dank für die Inspiration und das Rezept!
    Liebe Grüße,
    Svenja von http://svenjasparkling.blogspot.de

    15. Juli 2017 at 16:50
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das freut mich aber, dass das Rezept eine Inspiration für dich ist. 🙂
      Wenn du so gerne Lunch Bowls ist, dann kann ich dir nur empfehlen deine Bowl einmal mit gebackenem Blumenkohl auszuprobieren. Das schmeckt einfach unglaublich lecker.

      16. Juli 2017 at 15:58
  • Reply Jimena

    Ach wie lecker, darauf hätte ich jetzt auch Lust! 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    15. Juli 2017 at 16:03
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Oh dankeschön. 🙂 Solche Lunch Bowls sind echt immer klasse.

      15. Juli 2017 at 16:31

    Leave a Reply

    *