Follow:
Life, Texts

Planung ohne einen Kalender geht einfach nicht – zumindest bei mir

Vor einiger Zeit habe ich euch hier auf dem Blog einen Beitrag über das Zeitmanagement meines Alltages geschrieben. Zum Zeitmanagement gehört vor allem eine gute Planung, wozu meiner Meinung nach vor allem ein Kalender gehört, in dem ihr all eure Aufgaben, To Do´s und Ziele festhalten könnt.

Manchmal frage ich mich „Was wäre ich nur ohne meinen Kalender?“. Zwar kann ich auf mein Handy und meinen Laptop nicht verzichten, aber letzten Endes bin ich eher oldschool unterwegs, wenn es um meine Planung geht. All meine Termine & To Do´s müssen einfach einmal richtig aufgeschrieben werden. Mein treuster Begleiter ist dabei immer ein süßer Kalender von odernichtoderdoch.

Der richtige Kalender darf nicht fehlen

Da wir gerade davon sprechen: Kennt ihr eigentlich schon den süßen Schülerkalender aus der #backtoschool-Kollektion von odernichtoderdoch? Egal ob in der Schule, der Uni oder auf der Arbeit – eine gute Planung darf nirgends fehlen. Mit der übersichtlichen Gestaltung des Kalenders ist das auf jeden Fall kein Problem mehr.

Wenn ich einen neuen Kalender habe, dann gestalte ich ihn immer noch ein bisschen um. So passt er genau zu meinen persönlichen Bedürfnissen. Aus einem Stundenplan wird ein Essensplan und To Do Lists werden bei den wöchentlichen Übersichten mit eingebaut. Ihr könnt so viele unterschiedliche Elemente mit einbauen. Also schaut doch einfach mal bei odernichtoderdoch vorbei, sucht euch euren Kalender aus und startet perfekt in das neue Schuljahr, Semester und einen neuen Arbeitstag.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit odernichtoderdoch.

 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Rita

    Ein sehr schöner Kalender und so liebevoll von Dir gestaltet.

    31. Juli 2017 at 21:06
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen Dank. 🙂 Das freut mich, dass dir meine Gestaltung gefällt.

      1. August 2017 at 12:24
  • Reply Mrs Unicorn

    So ein schöner Kalender! Ich wäre ohne meinen auch absolut verloren 🙁
    Allerdings bevorzuge ich eine digitale Variante und nutze diverse Apps für die perfekte Organisation meines Lebens.

    Liebe Grüße und ein fantastisches Wochenende!
    Celine von http://mrsunicorn.de

    28. Juli 2017 at 10:22
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Der Kalender ist wirklich ein Traum!! 😍
      Das ist auch perfekt, wenn du verschiedene Apps für die Organisation in deinem Leben hast. Die Hauptsache ist ja auch, dass man seine Termine und To Do´s im Überblick hat, egal wo und wie.

      31. Juli 2017 at 11:38
  • Reply Sarah

    Der Kalender ist ja wirklich hübsch! Ich mag es ja ohnehin lieber auf Papier 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    28. Juli 2017 at 7:48
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Ja, der Kalender ist wirklich richtig süß. 💕
      Dann geht es dir ja ganz genauso wie mir. Manche Dinge müssen einfach auf Papier stehen. 😘

      28. Juli 2017 at 7:51
  • Reply Milli

    Der Kalender sieht echt toll aus! Ich bin auch total Old School unterwegs und habe seit Jahren einen Organizer, den man jedes Jahr mit neuen Kalenderblättern füllen kann. Das erspart mir das jährliche Umtragen von Adressen, Telefonnummer & Co (ich habe fast jede Nummer auch aufgeschrieben und nicht nur im Handy ;-)) Find ich auf jeden Fall klasse, dass ich nicht die einzige bin, die Old School durch die Gegend läuft.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millillovesfashion.de)

    27. Juli 2017 at 19:35
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das ist klasse, Milli. 🙂 Ich dachte auch erst, als ich diesen Beitrag geschrieben habe, dass es wohl nicht viele gibt, die ihr Termine und To Do´s noch aufschreiben, so wie ich aber. Aber anscheinend gibt es da doch mehrere, als gedacht. Und das freut mich. 🙂

      28. Juli 2017 at 7:53

    Leave a Reply

    *