Follow:
Breakfast, Recipes

Valentinstagsspecial – Ein besonderes Frühstück

In meinem ersten Rezept meines Valentinstagsspecials (das Rezept könnt ihr hier finden) habe ich euch einen tolles Backrezept gezeigt. Wie wäre es aber, wenn ihr eure Liebsten mit einem besonderen Frühstück überraschen würdet? Dazu möchte ich euch heute eine kleine Inspiration geben, die ihr ganz einfach und schnell zubereiten könnt.

Dieses Frühstück ist wirklich total unkompliziert. Zum einen könnt ihr es sehr schnell servieren. Und zum anderen benötigt ihr dafür nicht mal viele Zutaten. Um genau zu sein eigentlich nur zwei Hauptzutaten.

Bei meiner Frühstücksinspiration handelt es sich um einen gebratenen Toast mit einem Spiegelei-Herz. Eigentlich nichts besonderes. Aber manchmal machen Formen dann doch einen großen Unterschied, sodass aus etwas ganz simplen etwas ganz besonderes werden kann.

Valentinstagsspecial: Gebratener Toast mit Spiegelei-Herz

Zutaten:

  • 1 Scheibe Vollkorntoast (oder jedes beliebe andere Toastbrot)
  • 1 Ei
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Olivenöl

So wird´s gemacht:

  1. Als erstes stecht oder schneidet ihr aus eurer Toastbrotscheibe ein Herz aus.
  2. Dann erhitzt ihr etwas Olivenöl in einer Pfanne und röstet euere Scheibe Brot von einer Seite an.
  3. Die Temperatur nun etwas runter schalten und das Toast wenden.
  4. Das Ei trennt ihr und gebt zunächst etwas Eiweiß in eure ausgestochene Form, sodass es nicht überläuft. Das Eigelb setzt ihr mittig in das Herz.
  5. Nun lasst ihr das Ei stocken, wobei ihr auf die Pfanne einen Deckel legt.
  6. Das fertige Toast würzt ihr zum Schluss noch mit etwas Salz und Pfeffer und könnt es euren Liebsten servieren.

 

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

13 Comments

  • Reply Jecky

    Was für eine geniale Idee! So simpel und macht doch so viel her 🙂 Leider müssen wir am Valentinstag beide arbeiten, aber dann kann man seinen Partner mit so einem Toast ja immernoch am Wochenende überraschen 😉

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    12. Februar 2017 at 16:52
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das stimmt 🙂 Man kann seinen Partner mit diesem Frühstück auch wann anders überraschen und muss das nicht unbedingt am Valentinstag machen. Schließlich ist das ein Frühstück, welches man wirklich an jedem Tag zubereiten kann.

      14. Februar 2017 at 12:53
  • Reply Lisa Marie

    Oh nein, wie schöön! *-*
    Klasse Idee und auch noch relativ einfach. Find’s voll schade,
    dass mein Freund und ich dieses Jahr zum Valentinstag nicht zusammen sein
    können. Wir wohnen etwas außeinander und haben gerade beide Prüfungsphase. 😀

    12. Februar 2017 at 13:55
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das ist wirklich schade, aber leider fällt die Prüfungsphase ja meist in diesen Zeitraum 🙂 Dann macht ihr euch halt einfach ein anderes Mal einen schönen Tag 😉

      14. Februar 2017 at 12:51
  • Reply Sarah

    Ah wie süß mit dem Ei 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    12. Februar 2017 at 10:42
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Danke Sarah 🙂 Es ist so einfach und doch etwas besonderes

      14. Februar 2017 at 12:50
  • Reply Lisanne

    Eine richtig schöne und leckere Idee- nicht nur für den Valentinstag wie ich finde!

    Liebe Grüße, Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    12. Februar 2017 at 0:08
  • Reply Lisanne

    Eine richtige schöne und leckere Idee- nicht nur für den Valentinstag!

    Liebe Grüße, Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    12. Februar 2017 at 0:06
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Damit hast du vollkommen recht. Dieses Frühstück kann man einfach immer zubereiten 🙂

      14. Februar 2017 at 12:50
  • Reply Svenja

    Oh, das ist ja eine richtig süße Idee! Ich muss den Valentinstag dieses Jahr leider allein verbringen, da mein Freund in den USA ist, aber was soll’s.. so ein Frühstück kann ich mir ja auch einfach für mich selbst machen 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja von http://svenjasparkling.blogspot.de

    10. Februar 2017 at 22:15
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Natürlich ist es schade, dass ihr den Valentinstag nicht gemeinsam verbringen könnt, Svenja. Aber ihr könnt euch ja auch an jedem anderen Tag einen wunderschönen Tag machen 🙂 Und so ein Frühstück kann man auch ruhig einfach mal für sich selbst zubereiten

      11. Februar 2017 at 17:01
  • Reply Anna

    Was eine süße Idee! *.*
    So simpel und schnell gemacht. Das ist echt ne tolle Idee 🙂

    Grüße
    Anna

    https://hotchpotchlife.com

    10. Februar 2017 at 12:13
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank Anna 🙂 Es ist wirklich total einfach und schnell gemacht.

      11. Februar 2017 at 16:59

    Leave a Reply

    *