Follow:
Lunch & Dinner, Recipes

Yellow Mango-Curry mit Putenfleisch

Wisst ihr, was ich beim Kochen so unglaublich super finde? Das man eine kulinarische Weltreise machen kann. Von klassisch europäischen Rezepten, über die Amerikanische bis hin zur asiatischen Küche. Ihr könnt jeden Tag aufs Neue entscheiden, wo eure Reise dieses Mal hingehen soll. Bei mir geht es heute nach Thailand. Mit einem klassischen Curry möchte ich euch heute die thailändische Küche näher bringen.

Vor ein paar Wochen wurde ich von der lieben Anna von Chok Chai angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte ein paar ihrer Produkte zu probieren. Da ich zuvor noch nichts von Chok Chai gehört hatte, musste ich mich erst einmal auf der Website umschauen, um mir über die Produkte einen Überblick zu verschaffen.

Da ich von der asiatischen Küche total begeistert bin und immer wieder asiatische Gerichte zubereite, war ich natürlich total gefesselt, als ich merkte, dass es hier um die thailändische Küche gehen sollte. Daraufhin habe ich mich mit Anna wieder in Verbindung gesetzt und so habe ich freundlicherweise von Anna und Horst ein tolles Paket zugeschickt bekommen. Der ein oder andere hat es vielleicht auch in meiner Story auf Instagram gesehen, als ich euch mein tolles Paket gezeigt habe.

Mit verschiedenen Gewürzen, Gewürzmischungen und Curry-Pasten habe ich jetzt eine gute Möglichkeit unterschiedliche Gerichte auszuprobieren und neue Rezepte zu kreieren. Das Gute ist auch, dass ich immer wieder mit meinen Fragen auf Anna und Horst zukommen kann und sie mir bei all meinen Fragen weiterhelfen.

Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bei den beiden bedanken. Vielleicht habt ihr ja auch einmal Lust bei den beiden vorbeizuschauen und euch einen Überblick über ihr Konzept zu verschaffen. Hier habe ich noch einmal ihre Website für euch: https://chok-chai.at/

Nun aber zu meiner Kreation mit der Yellow Curry Paste. Ich habe mich bei meinen Curry für eine Kombination aus Mango, Pak Choi und Putenfleisch entschieden (wer kein Putenfleisch mag, kann das natürlich auch weglassen). Und deshalb kann ich euch heute mein Yellow Mango-Curry mit Putenfleisch präsentieren.

Rezept für mein Mango-Curry mit Putenfleisch

Zutaten:

  • 200 g Jasminreis
  • 1 Mango
  • 300 g Putenbrustfilet
  • 3 Pak Choi
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 300 mL Kokosmilch
  • 2 TL Yellow Curry Paste

So wird´s gemacht:

  1. Den Jasminreis bereitet ihr einfach nach Packungsanleitung zu. Anstelle von Jasminreis könnt ihr auch Basmatireis verwenden.
  2. Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel und den Pak Choi putzen und in kleine Ringe beziehungsweise Streifen schneiden.
  3. Das Putenbrustfilet ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  4. In einem Wok röstet ihr nun die Frühlingszwiebelringe, Mangowürfel, Pak Choi Streifen und der Curry Paste kurz an. Danach löscht ihr das Ganze mit der Kokosmilch ab und lasst alles zusammen für etwa 10 Minuten köcheln.
  5. Währenddessen bratet ihr in einer Pfanne mit etwas Öl das Putenbrustfilet an.
  6. Sobald euer Curry gut durchgezogen ist gebt ihr die Putenbrustwürfel hinzu und vermischt alles gut miteinander. Nun alles zusammen mit dem Reis servieren und genießen.

Vielen Dank an das Team von Chok Chai.

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

6 Comments

  • Reply Rita

    Das hört sich aber mal wieder gut an, das werde ich demnächst einmal ausprobieren. Sieht echt lecker aus.

    14. September 2017 at 20:28
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Das freut mich wirklich sehr!! 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe, dass das Curry dir genauso gut schmecken wird, wie mir. 😉

      15. September 2017 at 10:03
  • Reply Swisstwins

    Das ist ein mega Rezept.
    Das werde ich ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    http://www.swisstwins.ch/

    14. September 2017 at 19:12
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank. Das freut mich aber, dass es dir so gut gefällt, dass du es auch gleich einmal ausprobieren möchtest. 🙂

      15. September 2017 at 10:03
  • Reply Milli

    Das sieht wirklich unglaublich lecker aus! Ich mag total die Kombination aus Curry und Mango und glaube, dass das Gericht genau meins ist. Ich wage sogar zu behaupten, dass dieses Gericht selbst mein freund essen würde, der wirklich wählerisch ist was Essen angeht.

    Liebste Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    14. September 2017 at 14:28
    • kathleensdream
      Reply kathleensdream

      Wow, das ist aber ein großes Kompliment. Vielen lieben Dank dafür!! 😍 Das freut mich wirklich ungemein.

      14. September 2017 at 14:29

    Leave a Reply

    *