Follow:
Life, Travel

Travel Guide: Santo Domingo

In diesem Monat habe ich mal kein klassisches Life Update, sondern möchte einen weiteren Travel Guide schreiben, denn im Juni war die Reise in die Dominikanische Republik mein größtes Erlebnis.

Santo Domingo – die Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Auf der einen Seite eine weltstädtische Metropole, die die Besucher mit Luxushotels und schicken Einkaufszentren lockt. Auf der anderen Seite jedoch wird man in eine Zeit zurückversetzt, in der Eroberungen von spanischen Edelleuten und Abenteurern stattfanden. 1496 gründete Christoph Kolumbus die dominikanische Hauptstadt am Ostufer des Rio Ozama. 1502 errichtete der Gouverneur Nicolás de Ovando am Westufer des Flusses eine neue Stadt, in der Diego de Colón, der Sohn von Christoph Kolumbus, als Vizekönig der Neuen Welt ernannt wurde.

Diese historisch bedeutende Geschichte hat mich so sehr fasziniert, dass wir uns entschlossen hatten, Santo Domingo zu besichtigen.

Besondere Sehenswürdigkeiten:

Alcazar de Colon – der Palast des Diego Kolumbus

IMG_1244

Der damalige Palast und Sitz der spanischen Kolonialregierung der Neuen Welt ist heute ein Museum. Mit einem Rundgang durch 22 Räume wird dem Besucher gezeigt, wie es dort zur damaligen Zeit ausgesehen haben könnte.

IMG_1299

Christoph Kolumbus mit seinem Sohn Diego

Parque Colón

Der Parque Colón ist der wohl bekannteste Platz und Treffpunkt für Touristen in Santo Domingo. Auf ihm steht die älteste Kathedrale Amerikas und er wird von 100-jährigen Pappelfeigen geziert. Ringsherum sind viele kleine Läden, Restaurants und Cafés zu finden.

IMG_1381

Denkmal des Christoph Kolumbus

Catedral Santa Maria La Menor– die älteste Kathedrale Amerikas

IMG_1376

Die im Renaissance-Stil errichtete Kathedrale liegt direkt am Parque Colón. Vor einem ihrer Eingänge steht das Denkmal des Christoph Kolumbus.

Faro a Colón – das Grabmal des Christoph Kolumbus

IMG_1459

Das in Kreuzform errichtete Grabmal ist eines der Wahrzeichen von Santo Domingo. Neben dem enthaltenen Museum, ist dort das Grab mit Überresten von Christoph Columbus zu finden. Das Faro a Colón wird auch als Christoph Kolumbus Leuchtturm bezeichnet, da sich auf der Oberseite riesige Scheinwerfer befinden, die in der Nacht Licht in den Himmel projizieren sollen.

IMG_1485

Parque De Los Tres Ojos

Der auf deutsch genannte Drei-Augen-Park liegt am östlichen Stadtrand von Santo Domingo. Die Besonderheit dieses Parks sind die Tropfsteinhöhlen, die wir über mehrere steile Treppen erreichen konnten. Durch die wenige Sonneneinstrahlung und das feuchte Klima können in dieser Umgebung seltene Pflanzen wachsen.

IMG_1523

IMG_1550

 

Das Highlight dieses Ausfluges war für mich der Parque De Los Tres Ojos. Die Lagunen und die Pflanzenwelt haben mich absolut begeistert. Die Farben des Wassers waren einfach unglaublich und ich glaube, dass ich so etwas zuvor noch nie gesehen habe.

 

Quelle: Marco Polo. 2016. Dominikanische Republik

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

16 Comments

  • Reply Amely Rose

    so ein klasse review, da würde ich auch gerne mal hin
    traumhaft schöne bilder

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    4. Juli 2016 at 14:43
    • Reply kathleensdream

      Danke meine Liebe 🙂 Ich kann dir die Reise wirklich empfehlen

      5. Juli 2016 at 9:50
  • Reply Lottie

    Oh wow! Ich bin grade wirklich etwas neidisch. Das sieht ja MEHR ALS TRAUMHAFT AUS! So weit weg bin ich ewig nicht mehr gereist, wäre aber wunderschön. Hoffentlich bald wieder!
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

    3. Juli 2016 at 18:55
    • Reply kathleensdream

      Es war auch für mich nach langer Zeit mal wieder eine lange Reise. Es ist unglaublich, was man auf so einer Reise alles erleben und entdecken kann. Einfach nur ein Traum 🙂

      4. Juli 2016 at 11:09
  • Reply Melina

    Die Bilder sind einfach magisch ♥ Ich bin ganz verliebt!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    3. Juli 2016 at 12:06
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Die Bilder sind wirklich ein ganz besonderes Andenken für mich

      4. Juli 2016 at 11:07
  • Reply Sarah

    as sieht alles so schön aus!
    Liebe GRüße
    Sarah

    3. Juli 2016 at 10:50
  • Reply Christine

    Die Lagune hört sich toll an, war sicherlich ein sehr cooler Ausflug. So was gefällt mir ja auch immer sehr.

    2. Juli 2016 at 16:48
    • Reply kathleensdream

      Es war ein wunderschöner Ausflug, bei dem ich wirklich sehr viel Neues kennenlernen durfte 🙂

      2. Juli 2016 at 21:24
  • Reply Ayat AL

    Wunderschön!
    Ich will auch dahin, oh mannn werde schon ganz neidisch.

    InLove,
    Ayat von http://www.Flashyurface.blogspot.de

    2. Juli 2016 at 14:04
    • Reply kathleensdream

      Ich würde am liebsten auch sofort wieder ins Flugzeug steigen und noch einmal ein paar Wochen dort verbringen 🙂

      2. Juli 2016 at 21:23
  • Reply Genya

    Ach das sieht so toll aus! Ich hoffe, dass ich auch dazu komme eines Tages dahin zu reisen 🙂

    2. Juli 2016 at 9:17
    • Reply kathleensdream

      Das wünsche ich dir, denn das ist wirklich ein ganz tolles Erlebnis 🙂

      2. Juli 2016 at 21:21
  • Reply Rita

    Ein sehr informativer Bericht den Du da geschrieben hast, und wunderschöne Bilder . Da bekommt man richtig Lust durch die Welt zu bummeln , sich viele Sehenswürdigkeiten anzuschauen und auf Meer und Strand .

    1. Juli 2016 at 16:34
    • Reply kathleensdream

      Es ist auch wirklich spannend, die Welt zu entdecken. Es gibt so viele schöne Orte auf der Welt, die nur darauf warten, besucht zu werden 🙂

      1. Juli 2016 at 17:58

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.