Follow:
Breakfast, Recipes

Wochenendfrühstück mit selbstgemachten Dinkelbrötchen

Endlich Wochenende. Ausschlafen, gemeinsam frühstücken und die freie Zeit genießen – das klingt doch nach einem richtig guten Start ins Wochenende. Das mit dem Ausschlafen ist bei mir nicht der Fall, denn ich bin eine Frühaufsteherin. Der Vorteil daran ist, dass ich mich bereits morgens in die Küche stellen und zum gemütlichen Frühstück leckere Brötchen backen kann. In meinen letzten Beiträgen habt ihr bereits erfahren, dass ich gerne Dinkelvollkornmehl verwende und so sind auch diese leckeren Brötchen entstanden: Dinkelbrötchen.

4
Zutaten:
  • 750 g Dinkelvollkornmehl
  • 500 mL Wasser
  • 42 g Hefe
  • 2 TL Salz
  • Sonnenblumenkerne, Sesam, Mohn oder eine Mischung aus verschiedenen Getreidearten
Zubereitung:
  1. Die Hefe in 100 mL Wasser auflösen.
  2. Das restliche Wasser mit dem Mehl, dem Salz und der aufgelösten Hefe vermischen und alles etwa 5 bis 10 Minuten verrühren. Der Teig sollte etwas zäh werden.
  3. Danach lasst ihr den Teig an einem warmen Ort für 15 Minuten gehen.
  4. Mit den Händen nun Brötchen formen und auf ein Backblech setzen. Am besten legt ihr vorher noch Backpapier auf das Blech.
  5. Damit die Brötchen schön aufgehen, könnt ihr mit einem feuchten Messer die Brötchen einschneiden.
  6. Danach nur noch mit Sonnenblumenkernen, Sesam oder Mohn bestreuen.
  7. 10 Minuten bei 250°C backen und dann noch mal 10 Minuten bei 200°C.
Fertig sind eure gesunden Wochenendbrötchen.
2
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und ein schönes Wochenende.
Gerne könnt ihr eure Bilder wieder mit mir auf Instagram teilen unter dem Hashtag #kathleensdreamgoescreative und mich markieren. Ich freue mich über jedes Bild von euch.
Liebe Grüße,
Kathleen
Share on
Previous Post Next Post

5 Comments

  • Reply tamey

    Ahh gefunden! Das Rezept MUSS ich probieren! Ich lass den Tab im Browser gleich offen :)Liebe Grüße,brunettemanners

    12. Februar 2016 at 10:26
  • Reply Kathleen Weiß

    Vielen Dank ♥ Es ist einfach unglaublich schön selber zu backen und es schmeckt so gut.Liebe Grüße,Kathleen

    7. September 2015 at 19:35
  • Reply Blickwinkel

    Sieht das lecker aus ! Selbst und frisch gebacken ist aber auch das leckerste überhaupt ! 🙂 Lieben Gruß Esther

    7. September 2015 at 19:34
  • Reply Kathleen Weiß

    Dankeschön, das freut mich wirklich sehr.

    7. September 2015 at 15:21
  • Reply Anonym

    Deine Brötchen stehen total lecker aus und ganz ehrlich . Man kann kaum glauben das sie selbst gebacken sind. Sie sehen wie vom Bäcker aus. Ich bin gleich los gefahren und habe mir die Zutaten dafür gekauft . Jetzt muss ich sie nur noch backen. Mach weiter so 👍

    7. September 2015 at 15:19
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.