Follow:
Lunch & Dinner, Recipes

Basic: Reis & was man damit machen kann

Hallo meine Lieben! Heute möchte ich euch gleich zwei Rezepte vorstellen. Zum einen gibt es mein Basic-Rezept für Reis und zum anderen ein Gericht, welches ihr mit dem Basic-Rezept zubereiten könnt. Zwei einfache und schnell zubereitete Rezepte.

Zunächst stelle ich euch mein Rezept für Reis vor. Nun denkt sich wahrscheinlich jeder, dass man kein Rezept braucht, um Reis zu kochen, schließlich kann man ja einfach der Anleitung auf der Verpackung folgen. Ich habe aber schon ganz früh von meiner Mutter ein Rezept gezeigt bekommen, von dem ich einfach so begeistert bin, dass es für mich einfach zu einem Basic-Rezept geworden ist. Ob als Beilage, mit Gemüse oder einfach auch pur – dieses Rezept geht einfach immer.
Zutaten für eine große Portion:
  • 200 g Parboiled Reis
  • 200 mL Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Gefro Suppe, das universelle Kräuter-Würzmittel
  • Olivenöl
 
Zubereitung:
  1. Zunächst wird die Zwiebel geputzt und klein gehackt.
  2. Nun etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die klein gehackte Zwiebel glasig anbraten und mit dem Wasser ablöschen.
  3. Den Reis zusammen mit der Gefro Suppe in den Topf geben und alles einmal aufkochen lassen.
  4. Nun den Topf verschließen, Herd ausschalten und den Reis auf der warmen Herdplatte für 20 Minuten quellen lassen.
Und schon ist der Reis fertig. Wirklich ganz einfach und schnell gemacht.
IMG_8151
 
Einfach nur Reis pur essen kann manchmal vielleicht etwas langweilig sein. Und deshalb habe ich heute für euch noch ein zweites Rezept. Am allerliebsten esse ich den Reis mit Gemüse, wie zum Beispiel Erbsen-Möhren-Gemüse. Um dem ganzen noch etwas besonderes zu verleihen, gebe ich noch ein wenig Käse und Geflügel-Fleischwurst hinzu und schon habe ich ein schnell zubereitetes Gericht, was einfach total lecker schmeckt und wirklich satt macht.
Zutaten:
  • 200 g Parboiled Reis 
  • 200 mL Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Gefro Suppe, das universelle Kräuter-Würzmittel
  • Olivenöl
  • 1 kleine Dose Erbsen und Möhren
  • 1/2 Geflügel-Fleischwurst
  • etwas Käse
Zubereitung:
  1. Den Reis bereitet ihr genauso wie oben beschrieben zu.
  2. Während der Quellzeit des Reis schneidet ihr die Geflügel-Fleischwurst und den Käse in kleine Würfel und lasst die Erbsen und Möhren abtropfen.
  3. Zu dem fertigen Reis werden nun die Fleischwurstwürfel, Käsewürfel und die Erbsen und Möhren gegeben.
  4. Zum Schluss einfach alles noch einmal erwärmen.
 
Fertig ist euer leckeres Reis-Gericht. Wenn es mal schnell gehen muss, eignet sich dieses Rezept wirklich perfekt. Und das Gute ist, dass man es ganz nach seinen Wünschen gestalten kann. Wie wäre es zum Beispiel mit Champignons anstelle von Fleischwurst und Käse. Dazu dann vielleicht noch ein paar Frühlingszwiebeln und Schnittlauch und man hat wieder etwas anderes gezaubert. Lasst euer Kreativität freien Lauf und probiert einfach ein wenig aus, was euch am besten schmeckt.
IMG_8152
Ich wünsche euch viel Spaß mit meinen Rezepten und beim Nachkochen.
Ganz liebe Grüße
Kathleen

 

Share on
Previous Post Next Post

10 Comments

  • Reply Kathleen Weiß

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Rezepten 🙂

    22. Oktober 2015 at 14:52
  • Reply Kathleen Weiß

    Ich finde, dass man immer sehr gute Rezepte von seinen Eltern oder auch Großeltern bekommen kann. Von ihnen hat man ja auch eine Menge lernen können 🙂

    22. Oktober 2015 at 14:51
  • Reply Kathleen Weiß

    Das freut mich 🙂 Ich wünsche dir dann viel Spaß beim Ausprobieren ♥

    22. Oktober 2015 at 14:46
  • Reply Sarah-M.

    Ich liebe Reis! Danke für die Rezepte!Liebe GrüßeSarah

    22. Oktober 2015 at 14:09
  • Reply Anonym

    Das Rezept ist genial und einfach zuzubereiten . Sieht auch sehr lecker aus. Freut mich sehr das du auch die Rezepte deiner Mutter kochst. Das mache ich auch.

    21. Oktober 2015 at 21:10
  • Reply Winette

    Hört sich total lecker an! Wird auf jeden Fall mal ausprobiert :)Hugs and Kisses, Winona Sophie vonhttp://xsenseofwonderx.blogspot.de

    21. Oktober 2015 at 17:39
  • Reply Kathleen Weiß

    Da gebe ich dir vollkommen recht Katharina 🙂 Es freut mich, wenn dir die Rezepte gefallen und ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen ♥

    21. Oktober 2015 at 14:26
  • Reply Katharina H.

    Mhhh, oh wie gut! *-*Reisgerichte sind die Besten – ich liebe das… Und deine beiden Rezepte werden definitiv nachgemacht! :)Liebste Grüße, Katharina

    21. Oktober 2015 at 14:25
  • Reply Kathleen Weiß

    Vielen Dank ♥ Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

    21. Oktober 2015 at 13:43
  • Reply Jimena

    Oh der Reis mit dem Gemüse sieht ja lecker aus, das muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren! 🙂 Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    21. Oktober 2015 at 13:41
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.