Follow:
Recipes, Snacks, Sweet Things

Gesunde Pause – selbstgemachte Müsliriegel

 Hallo meine Lieben. Habt ihr Lust auf etwas Süßes? Dann sind diese selbstgemachten Müsliriegel genau das Richtige. Sie sind nicht nur lecker, sondern liefern sofort Energie und machen richtig satt.

Für meine Müsliriegel verwende ich am liebsten das Müsli von MyMuesli. Da gibt es ja so viele verschiedene Sorten, sodass man seine Müsliriegel immer wieder verändern kann.
Zutaten:
  • 400 g Müsli (ich habe das Kickstart-Müsli Women von MyMuesli genommen)
  • 120 g gesundes Mehl (z.B. Vollkornmehl oder Dinkelmehl)
  • 120 g Apfelmus (hier könnt ihr mein eigenes Rezept finden)
  • 100 g Agavendicksaft
  • 100 g cremigen Honig
 
Zubereitung:
  1. Müsli und Mehl  gut vermischen.
  2. Die Müsli-Mehl-Mischung gut mit Agavendicksaft, Honig und Apfelmus vermengen.
  3. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken und in den Ofen schieben.
  4. Bei 180°C etwa 20 Minuten backen.
  5. Sobald das Blech aus dem Ofen ist, die Müslimasse in die gewünschte Form schneiden und abkühlen lassen.
 
Fertig sind eure eigenen Müsliriegel für Zwischendurch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren.
1.12
Zeigt mir doch eure Bilder. Entweder schickt ihr mir eine E-Mail oder teilt sie auf Instagram. Vergesst nicht mich zu markieren und das Bild mit dem Hashtag #kathleensdreamgoescreative zu versehen, damit ich eure Bilder auch sehen kann.
Ganz liebe Grüße,
Kathleen

 

Share on
Previous Post Next Post

6 Comments

  • Reply Kathleen Weiß

    Hallo Leonie, es freut mich, wenn dir meine Rezepte gefallen 🙂 Am besten bewahrst du die Riegel in einer Blechdose (z.B. einer Keksdose) auf. Da bleiben die Riegel schön frisch und werden auch nicht weich

    10. Dezember 2015 at 12:26
  • Reply Leonie

    Hallo Kathleen,Ich stöbere während meiner U-Bahnfahrt gerade durch deine Rezepte und viele gefallen mir total gut! Zu diesem habe ich eine Frage. Wie kann ich sie Riegel am besten aufbewahren? Gruß, Leonie

    10. Dezember 2015 at 12:24
  • Reply Anonym

    Das ist ja gar nicht so schwer sie selber zu machen. Die Zutaten besorge ich mir gleich nächste Woche und dann gehts los.

    13. September 2015 at 13:56
  • Reply Kathleen Weiß

    Vielen Dank. Es stimmt, sie sind wirklich ganz einfach zu machen Liebe GrüßeKathleen

    11. September 2015 at 17:58
  • Reply Anonym

    Die sehen aber lecker aus und ein gesunder Energiespender noch dazu. Probiere ich auch mal.

    11. September 2015 at 17:57
  • Reply Man dy

    Das ist ja total einfach!!! Und ich dachte immer, es wäre total kompliziert, Müsliriegel selbst zu machen. Sie sehen echt lecker aus und endlich weiß man dann auch mal zu 100% was drin ist.Liebste Grüße, Mandy -finding Flow-

    11. September 2015 at 17:57
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.