Follow:
Breakfast, Recipes, Sweet Things

Osterspecial: Hefehäschen

Hallo meine Lieben,

das Osterwochenende rückt immer näher und somit auch die Ostervorbereitungen für ein wunderschönes Osterfest. Heute habe ich mein letztes Rezept von meinem Osterspecial für euch – leckere Hefehäschen.

Bei meinem Rezept für die kleinen süßen Hefehäschen habe ich eine Hasenbackform zur Hilfe genommen, ihr könnt, die Häschen aber auch selber formen. Diese sehen dann selbstverständlich nicht wie meine Häschen aus. Ich backe selber immer in unterschiedlichen Varianten. Mal nehme ich meine Backform, ein anderes Mal forme ich die Hefehäschen selber.

Zutaten für leckere Hefehäschen:

  • 250 mL Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 500 g Mehl nach Wahl (z.B. Dinkelmehl)
  • 2 Eier
  • Bourbon-Vanille
  • 2 Eier und 2 EL Milch zum Bestreichen
  • ggf. Rosinen

So wird´s gemacht:

  1. Die Milch in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen. Ihr müsst unbedingt darauf achten, dass die Milch nur lauwarm ist.
  2. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, zudecken und die Hefe an einem warmen Ort für etwa 10 Minuten gehen lassen.
  3. Das Mehl, den Zucker und etwas Bourbon-Vanille in eine Rührschüssel geben. Die Eier trennen und das Eigelb mit in die Schüssel geben.
  4. Die Hefemilch mit zu der Mehlmischung geben und alles mit den Knethaken des Rührgeräts durchkneten. Ihr knetet so lange, bis der Teig nicht mehr am Rand der Rührschüssel klebt.
  5. Den Teig nun an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen. Danach noch einmal mit den Händen gut durchkneten.
  6. Wenn ihr ebenfalls eine Hasenbackform verwendet, dann müsst ihr diese nun noch fetten und den Teig in die kleinen Förmchen füllen.
  7. Solltet ihr hingegen keine Form haben, dann teilt ihr euren Teig in 2 Teile. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche formt ihr aus dem einen Teil etwa 15 cm lange und 2 cm dicke Rollen. Aus dem anderen Teil formt ihr genau so viele Ohren und Kugeln als Schwänzchen.
  8. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Eier mit der Milch verquirlen und die Hefehäschen damit bestreichen. Habt ihr eure Hefehäschen selber geformt, dann setzt ihr vor dem Bestreichen noch eine Rosine als Auge auf euer Hefehäschen.
  9. Euer Backblech nun in den Ofen schieben und die Hefehäschen etwa eine 1/2 Stunde goldbraun backen.

IMG_9905

Mit meinen Rezepten für Ostern habt ihr eine gute Auswahl euer Osterfest zu gestalten. Ich hoffe, ihr hattet genau so viel Spaß wie ich mit diesem Osterspecial und werdet ein paar der Rezepte ausprobieren. Ich freue mich immer über eure Kommentare und bin schon gespannt, was ihr zu diesem Rezept sagen werdet.

Nun wünsche ich euch und euren Familien ein schönes Osterfest!

Xoxo,

Kathleen

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

5 Comments

  • Reply Helena

    Looks so delicious (and cute)! Must try the recipe! 🙂 x

    Helena
    http://www.ilenczfalva.com/
    https://www.instagram.com/helena_de_ilenczfalva/

    30. März 2016 at 2:37
  • Reply Fiona

    Ach wie süß! Die sehen ja echt toll aus 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    28. März 2016 at 19:48
  • Reply Veronika

    Schönes Rezept – hört sich wirklich toll an 🙂

    Liebe Grüße
    Veronika || Second Sense Design

    28. März 2016 at 12:37
  • Reply Eva

    Wow wie vom Bäcker , die sind aber süß. Da bekommt man richtig Hunger.

    25. März 2016 at 18:22
  • Reply Rita

    Sind die aber süß . Du hast immer so gute Ideen und deine Rezepte kann man gut nach backen . Einfach genial

    24. März 2016 at 16:31
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.