Follow:
Breakfast, Recipes

Overnight Oats mit Kokos

Hallo meine Lieben,

was wäre die Welt ohne meine geliebten Oats. Ich habe so unendlich viele Ideen, was man damit alles machen kann. Eigentlich kaum zu glauben, wenn man bedenkt, dass es sich ja eigentlich nur um ganz normale Haferflocken handelt.

Immer wieder stelle ich euch hier auf meinem Blog neue Lebensmittel vor – die sogenannten Superfoods. Ob Chia-Samen, Quinoa oder die Maca-Pflanze. Alle haben sie ganz besondere Eigenschaften und schmecken auch wirklich lecker, aber sie sind erst in den letzten Jahren richtig bekannt geworden.

Manchmal sollten wir uns vielleicht einfach einmal auf die Lebensmittel zurückbesinnen, die wir schon seit Jahren kennen. Dazu zählen unter anderem auch die Haferflocken. Und genau wie Superfoods, haben auch Haferflocken ganz besondere Eigenschaften.

Im Prinzip können wir die guten Haferflocken als gesunde Alleskönner bezeichnen. Neben den komplexen Kohlenhydraten, die für ein langes Sättigungsgefühl sorgen, und dem Anteil an ungesättigten Fettsäuren, tragen sie zu einer optimalen Eiweißversorgung bei. Zudem weisen sie eine große Menge an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen auf.

Einige von euch haben auf Instagram oder auch hier auf dem Blog schon einmal angemerkt, dass die Superfoods so teuer sind. Und ich muss dem auch zustimmen. Billig sind sie nicht und meist bekommt man sie nur in ausgewählten Läden oder Online-Shops. Auch, wenn ich nicht auf meine tollen Superfoods verzichten werde, muss ich sagen, dass Haferflocken in jedem Supermarkt gekauft werden können und das meist für unter einem Euro. Definitiv ein Pluspunkt.

Nun aber zu meinem Rezept: Overnight Oats mit Kokos. In diesem Sommer kam ich an der Kokosnuss nicht vorbei. Verschiedene Rezepte habe ich euch hier auf meinem Blog mit Kokosnuss vorgestellt, wie zum Beispiel hier oder hier. Der süßlich, leicht nussige Geschmack hat mich einfach überzeugt und so muss auch eins meiner Lieblingsfrühstücks-Rezepte mit Kokosnuss ausprobiert werden. Zusammen mit dem frischen Obst, habt ihr ein wunderbar erfrischendes Sommerfrühstück.

Overnight Oats

Rezept für Overnight Oats mit Kokos

Zutaten:

  • 1 Tasse Kokosdrink (z.B. den von Alpro oder dm)
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 1/2 EL Oatmeal-Gewürz von Just Spices
  • 2 EL Kokosflocken
  • Obst nach Belieben

So wird´s gemacht:

  1. Haferflocken, Kokosdrink, Oatmeal-Gewürz und Kokosflocken in einer verschließbaren Dose gut vermischen.
  2. Das Ganze über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Am nächsten Morgen bereitet ihr euer Obst vor und serviert dies zusammen mit den Overnight Oats in einer Schüssel.

Overnight Oats

Dadurch, dass ihr die Oats bereits am Abend zuvor vorbereitet, könnt ihr am Morgen ein bisschen länger schlafen. Oder, wenn ihr wisst, dass ihr morgens nicht so viel Zeit haben werdet, weil ihr beispielsweise früh zur Schule, Uni oder Arbeit müsst, eignen sich dieses Overnight Oats einfach perfekt.

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

15 Comments

  • Reply Cat

    Deine Fotos sind echt der Hammer, schön wie du die Gerichte immer in Szene setzt 🙂
    Das Oatmeal sieht ja richtig lecker aus, muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    xo Cat von KitCatx

    24. August 2016 at 23:11
    • Reply kathleensdream

      Liebe Cat,
      vielen lieben Dank für dein lieben Kommentar 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren

      25. August 2016 at 8:36
  • Reply Jimena

    Ach wie lecker, das muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    24. August 2016 at 19:39
    • Reply kathleensdream

      Danke liebe Jimena. Das freut mich aber 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren

      25. August 2016 at 8:35
  • Reply Tamara

    Richtig tolles Rezept! Ich liebe Haferflocken. Auf “Superfoods” stehe ich jedoch nicht so, da, seit ich weiß, dass gewöhnliche Samen/Beeren sogar MEHR Vitamine/Mineralstoffe enthalten, als in den angepriesenen Superfoods, ich die einfach überteuert finde. Und Gojibeeren schmecken mir irgendwie gar nicht haha. Chia Samen liebe ich aber, hauptsächlich wegen der Konsistenz haha, aber Leinsamen können das gleiche. Jeder wie er will, man kann ja alles ausprobieren 🙂
    Ich liiiiebe Kokos auch! Ich mache mir Kokosflöckchen auch total gern in mein Oatmeal – yum, voll karibisch 🙂

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    24. August 2016 at 10:49
    • Reply kathleensdream

      Liebe Tamara,
      danke für deinen lieben Kommentar 🙂 Das stimmt. Bei Superfoods gehen die Geschmäcker meisten in sehr verschiedene Richtungen, dennoch habe ich schon viele tolle Produkte entdeckt, die mir wirklich sehr gut gefallen 😉

      24. August 2016 at 17:42
  • Reply Sarah

    Wow! Das sieht wieder super aus!
    xx
    Sarah

    24. August 2016 at 10:26
  • Reply Vivi

    Oh Overnight Oats muss ich mir jetzt auch mal wieder machen 🙂

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    23. August 2016 at 16:25
    • Reply kathleensdream

      Liebe Vivi,
      die sind wirklich so praktisch 🙂 Einfach abends vorbereiten und morgens genießen. So lecker 😉

      23. August 2016 at 18:19
  • Reply Katha

    Ach sieht das köstlich aus 🙂
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.de

    23. August 2016 at 15:05
  • Reply Rita

    Ich kann es nur immer wieder sagen, einfach lecker und abwechslungsreich , deine Rezepte ??

    23. August 2016 at 14:38
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Ich freue mich sehr, wenn meine Rezepte so gut ankommen

      23. August 2016 at 15:21

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.