Follow:
Recipes, Snacks, Sweet Things

Blaubeer-Joghurt-Eis

Sommer heißt für mich Sonnenschein, gemütliche Grillabende und natürlich Eis!! 🙂 Dieses Rezept ist etwas ganz besonderes, denn es besteht nur aus natürlichen Zutaten, ihr könnt es schnell zubereiten und ihr braucht dafür nichts weiter als eine Wassereisform.

Die Eisform, die ich verwendet habe, könnt ihr hier auf Amazon finden. Wer sich nicht extra eine Form kaufen möchte, kann auch einfach einen leeren Joghurtbecher verwenden. Vielleicht kennt ihr das ja auch noch von früher, wo immer die Fruchtzwerge zum Eis gemacht wurden 😉

Ich habe mich für meine Eisform entschieden, weil es die einzige Form war, bei der ich Holzstiele verwenden konnte (und nicht irgendwelche aus Plastik). Aber wenn ihr lieber Plastikeisformen verwenden wollt, dann kann ich euch zum Beispiel diese hier empfehlen.

Nun aber genug geredet, kommen wir zum heutigen Rezept. Ein leckeres Blaubeer-Joghurt-Eis mit vielen frischen Blaubeeren und Alpro Soja Joghurt.

Blaubeer-Joghurt-Eis

Rezept für ein Blaubeer-Joghurt-Eis

Zutaten für 4 Eis:

  • 200 g Soja Joghurt
  • 125 g Blaubeeren
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • etwas Agavendicksaft

So wird´s gemacht:

  1. Zunächst wascht ihr die Blaubeeren.
  2. Dann karamellisiert ihr den Rohrohrzucker in einem kleinen Topf und gebt die Blaubeeren hinzu.
  3. Diese lasst ihr nun für etwa 5 – 10 Minuten köcheln, bis der Saft aus den Blaubeeren tritt und sie etwas weich werden.
  4. Währenddessen gebt ihr den Soja Joghurt in eine Schale und süßt diesen mit etwas Agavendicksaft. Je nachdem, wie süß ihr das Eis mögt, müsst ihr Agavendicksaft hinzu geben.
  5. Die fertigen Blaubeeren lasst ihr ein wenig abkühlen und gebt sie danach zum Joghurt. Dabei hebt ihr dieses vorsichtig unter. Wenn ihr eine Marmorierung in eurem fertigen Eis sehen wollt, dann müsst ihr dir Blaubeeren nur leicht unter heben.
  6. Zum Schluss verteilt ihr die Blaubeer-Joghurt-Masse auf eure Eisformen. Dabei sollte ihr sie nur zu 3/4 befüllen, da sich das Eis beim Gefrieren noch ausdehnt.

 

Blaubeer-Joghurt-Eis

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

25 Comments

  • Reply Claudia

    ich glaube ich muss mir auch wieder so eine eisform anschaffen. ich habe nämlich schon soo viele tolle eisrezepte zum selber machen entdekct, dass ich hier schon haufenweise lesezeichen habe 😛
    Grüße aus dem grödnertal hotel
    Claudia

    19. August 2016 at 18:13
    • Reply kathleensdream

      Liebe Claudia,
      das glaube ich dir gerne. Momentan ist das wieder richtig im Trend 😉

      19. August 2016 at 21:58
  • Reply Olivia

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Ich werde mir die Eisform sofort bestellen
    und freue mich jetzt schon darauf das Rezept zu testen.
    Woher hast du denn die Holzstiele?

    Alles Liebe,
    Olivia
    http://www.1001kleid.blogspot.com

    19. August 2016 at 12:01
    • Reply kathleensdream

      Ein paar Eisstiele sind bei der From dabei, aber ich habe mir schon mal ein paar zusätzlich bestellt 😉 Die bekommst du auch bei Amazon

      19. August 2016 at 12:09
  • Reply Amelia

    Amazing post dear .Very tasty. I must make this ice-cream . Can you follow my blog ?

    http://ameliabelieveme.blogspot.com/

    18. August 2016 at 16:04
  • Reply Mandy

    Ich liebeee Blaubeeren. Wenn ich mir nur noch eine Frucht aussuchen dürfte, wären es Blaubeeren. Zumindest momentan das wechselt auch gerne mal 😀 momentan könnt ich mit einem offenem Mund darin schwimmen. So lecker! Hab gerade wieder etliche Zuhause aber leider keine Eisform =/ es sieht unheimlich gut aus.
    liebste Grüße, Mandy von finding Flow

    18. August 2016 at 11:59
    • Reply kathleensdream

      Liebe Mandy,
      Blaubeeren sind wirklich absolut klasse!! Es freut mich, dass dir mein Rezept so gut gefällt 🙂

      18. August 2016 at 12:20
  • Reply Milli

    Das klingt mal wieder mega lecker und sieht ziemlich gesund aus 🙂 Leider haben wir kein großes Eisfach, weshalb ich erstmal wieder was aufessen muss bevor ich das Rezept ausprobieren kann 😀

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    18. August 2016 at 11:50
    • Reply kathleensdream

      Liebe Milli,
      vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar. Das ist natürlich immer so eine Sache. Ein bisschen Platz braucht man schon, wenn man solch ein Eis selber machen will. Das war auch der Grund, warum ich das Rezept erst jetzt auf den Blog stellen konnte 😉

      18. August 2016 at 12:20
  • Reply Melina

    Tolles Rezept und wunderschöne Bilder ♥
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    18. August 2016 at 11:25
    • Reply kathleensdream

      Liebe Melina,
      vielen Dank für dein Kommentar. Es freut mich, wenn dir mein Beitrag gefällt 🙂

      18. August 2016 at 12:16
  • Reply Vivi

    Ich hab auch neulich Eis selbst gemacht!
    Das geht so einfach und ist so lecker 🙂
    Muss ich glatt dein Rezept auch noch probieren <3

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    17. August 2016 at 16:24
    • Reply kathleensdream

      Liebe Vivi,
      das stimmt. Eis selbst zu machen geht wirklich so schnell und man kann es sich ganz nach seinen eigenen Wünsche gestalten 🙂 Das freut mich, wenn du mein Rezept auch einmal ausprobieren möchtest. Dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß!!

      18. August 2016 at 12:14
  • Reply Valentina

    Diese Farben sind einfach ein Traum!!! :)))

    16. August 2016 at 23:12
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 Eigentlich hätte ich es anders erwartet, bin mit dem Ergebnis aber super zufrieden.

      17. August 2016 at 10:40
  • Reply everyone'starling

    Das sieht ja wirklich toll aus! 🙂 Muss ich unbedingt nachmachen 🙂
    Liebste Grüße,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    16. August 2016 at 21:08
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Das freut mich zu hören. Viel Spaß beim Ausprobieren.

      17. August 2016 at 10:41
  • Reply Rita

    Das sieht mal wieder sehr lecker aus , da möchte man am liebsten gleich ein Eis von essen? super Rezept

    16. August 2016 at 20:05
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 So ein lieber Kommentar

      17. August 2016 at 10:41
  • Reply Maj-Britt

    Ich weiß, ich schreibe mittlerweile unter alle deine Rezepte, wie lecker sie aussehen und dass ich sie unbedingt ausprobieren und muss und werde. Aber so ist es nun mal!! Hier wieder, das Eis sieht sooo super lecker aus, dass ich das auch schon wieder auf meiner Liste speichern muss! 😀 Und mit Joghurt ist es ja eigentlich auch recht gesund, oder? Also mal wieder: lieben Dank für dein Rezept!
    <3

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    16. August 2016 at 15:13
    • Reply kathleensdream

      Hey meine Liebe 🙂 Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen Kommentar von dir. Das ist immer wieder eine große Freude!!
      Das Eis ist wirklich gesund. Es enthält ja auch keinen Zucker und mit dem Joghurt kann man dann auch nichts falsch machen.

      16. August 2016 at 17:17
  • Reply Mariella

    Wow, toller beitrag! Das sieht so toll aus, muss ich auch inbedingt mal probieren 🙂 Und diese Farbe…!!!

    Liebe Grüsse,
    Mariella

    16. August 2016 at 9:18
    • Reply kathleensdream

      Liebe Mariella,
      danke für deinen lieben Kommentar 🙂 ich freue mich sehr darüber

      16. August 2016 at 9:54
  • Reply Caroline

    Klingt nach einem super Rezept! Werd ich bald mal probieren 🙂
    Liebe Grüße,
    Caroline

    https://carolinespassion.wordpress.com

    16. August 2016 at 9:09
    • Reply kathleensdream

      Liebe Caroline,
      das freut mich aber!! Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

      16. August 2016 at 9:53

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.