Follow:
Lunch & Dinner, Recipes

Cremige Zucchini-Kartoffel-Suppe

Lange ist es her, aber jetzt habe ich endlich mal wieder ein Rezept für eine leckere und cremige Suppe für euch. Da das Wetter in der letzten Zeit doch eher sehr wechselhaft ist und es sich anscheinend gar nicht so richtig entscheiden möchte, ob nun bereits der Herbst kommen soll oder wir den Sommer noch etwas genießen dürfen, habe ich mal wieder richtig Lust auf eine Suppe bekommen. Schließlich war es in der letzten Woche zu kalt, dass ich bereits meinen Lieblingskuschelpulli aus dem Schrank geholt habe.

Die Zucchini-Kartoffel-Suppe besteht nur aus natürlichen Zutaten und wird richtig cremig, wenn ihr sie püriert. Pinienkerne als Garnierung verleihen der Suppe eine ganz besondere Note. Meiner Meinung nach eignet sie sich nicht nur als Vorspeise für ein leckeres Menü sehr gut, sondern auch als Hauptgericht ist sie einfach perfekt. Probiert es einfach mal aus.

Rezept für eine cremige Zucchini-Katoffel-Suppe

 

Zutaten:

  • 300 g Kartoffeln
  • 600 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 mL Gemüsebrühe
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • Pinienkerne
  • ggf. Johannisbrotkernmehl 

So wird´s gemacht:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Wer eine Knoblauchpresse besitzt, kann den Knoblauch auch damit klein pressen.
  2. Die Zucchini waschen und ein wenig der Schale für die Dekoration abschälen. Danach die Zucchini in kleine Würfel schneiden.
  3. Kartoffeln ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Als nächstes etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch kurz darin anbraten.
  5. Nun die Zucchini- und Kartoffelwürfel hinzugeben und leicht anbraten. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und danach mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Die Suppe für etwas 15 Minuten köcheln lassen.
  7. Zum Schluss alles gut pürieren. Sollte euch eure Suppe noch zu dünnflüssig sein, dann empfehle ich euch sie mit etwas Johannisbrotkermehl anzudicken. Das funktioniert einfach super. Dabei solltet ihr nur darauf achten, eure Suppe die ganze Zeit umzurühren, während ihr das Johannisbrotkernmehl hinzufügt.
  8. In einer kleinen Pfanne müsst ihr nun nur noch ein paar Pinienkerne anrösten. Die Suppe in einen Teller geben und mit der Zucchinischale und den Pininenkernen dekorieren.

Zucchini-Kartoffel-Suppe

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

21 Comments

  • Reply Milli

    Die Suppe sieht super lecker aus! Ich bin großer Suppenfan und freue mich deshalb schon sehr auf den Herbst. Habe letzte Woche die Suppensaison auch schon eingeläutet 🙂

    Wünsche dir ein schönes Wochenende, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    26. August 2016 at 18:53
    • Reply kathleensdream

      Liebe Milli,
      vielen lieben Dank!! Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende 🙂 Suppen sind wirklich klasse. Ich liebe sie auch über alles

      27. August 2016 at 10:05
  • Reply amely rose

    Hallo Maus danke dir <3
    ja, der sommer in deutschland dieses jahr war mehr als traurig.
    Da kann man sich nicht wirklich fpr ein kleidungsstück als “must have” entscheiden
    regnet es? Wird es hei? Man weis es nicht -.-
    btw.so eintlles Rezept, ich als Polin bin ich ja eine absolute suppen-Liebhaberin 🙂

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    19. August 2016 at 17:58
    • Reply kathleensdream

      Danke für deinen lieben Kommentar 🙂 Und ich muss dir einfach recht geben

      19. August 2016 at 21:59
  • Reply Caroline

    Heute hatten wir auch zum ersten mal seit langem wieder Suppe! Ich werd mir dein Rezept hier gleich mal aufschreiben und bald nach kochen 🙂
    Liebe Grüße, Caroline

    19. August 2016 at 13:42
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich aber 🙂 Suppen sind wirklich so lecker und man kann so viele unterschiedliche kreieren. Das Gute an Suppen ist meiner Meinung nach auch, dass man immer noch etwas für einen zweiten Tag mitkochen kann, so hat man weniger Arbeit, wenn mal wieder eine stressige Zeit bevorsteht.

      19. August 2016 at 14:42
  • Reply Lisa Marie

    Ich bin zwar kein Kartoffelfan aber die Suppe trotzdem sehr lecker aus
    und das Eis aus dem vorherigen Post finde ich grandios! 🙂

    19. August 2016 at 13:08
    • Reply kathleensdream

      Danke meine Liebe. Das freut mich wirklich sehr!! So etwas hört man doch wirklich gerne 🙂 Und die Suppe schmeckt eigentlich kaum nach Kartoffel, also ist sie ja dann vielleicht doch etwas für dich 😉

      19. August 2016 at 14:39
  • Reply Melia Beli

    Zucchinisuppe ruft in mir sofort Kindheitserinnerungen hervor! Dein Rezept kommt wie gerufen 🙂
    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    19. August 2016 at 10:40
    • Reply kathleensdream

      Oh, das freut mich aber 🙂 Schön, wenn ich mit meinen Rezepten vielleicht auch einmal die ein oder andere Erinnerung hervorrufen kann.

      19. August 2016 at 10:54
  • Reply Carrie

    wow das hört sich super lecker an
    http://carrieslifestyle.com

    19. August 2016 at 7:29
    • Reply kathleensdream

      Danke 🙂 Das freut mich zu hören. Die Suppe ist wirklich sehr lecker

      19. August 2016 at 8:31
  • Reply Rita

    Du hast einfach immer tolle Rezepte mit denen du mich immer wieder aufs neue begeistert. Die Suppe muss ich unbedingt ausprobieren ?

    18. August 2016 at 21:31
    • Reply kathleensdream

      Oh, was für ein Kompliment. Vielen lieben Dank!! 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren

      19. August 2016 at 8:31
  • Reply Maj-Britt

    Ui das sieht mal wieder lecker aus! 🙂 Ich bin bald für 2 Wochen in Portugal und glaube das ist die perfekte Zeit, um endlich mal ein paar deiner Rezepte auszuprobieren. Darauf freu ich mich schon total! 🙂

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    18. August 2016 at 21:14
    • Reply kathleensdream

      Liebe Maj-Britt,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit in Portugal. Und es freut mich natürlich, dass du meine Rezepte ausprobieren willst 🙂 Vielleicht magst du auch ein kleines Feedback geben, wie die Rezepte bei dir angekommen sind 😉

      19. August 2016 at 8:33
      • Reply Maj-Britt

        Natürlich, das werde ich! 🙂

        19. August 2016 at 21:25
  • Reply Sarah

    Ahw! Ich liebe Kartoffelsuppe! Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Sarah

    P.S. bei mir gibt es gerade ein Gewinnspiel auf dem Blog! Schau doch mal vorbei!

    18. August 2016 at 18:04
    • Reply kathleensdream

      Freut mich, wenn es dir gefällt 🙂 da schaue ich gerne mal vorbei

      18. August 2016 at 18:25
  • Reply lillie

    Das klingt richtig lecker!
    Ich werde die Suppe auf jedenfall einmal ausprobieren.
    Du hast immer so tolle Rezepte 🙂

    18. August 2016 at 13:09
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich zu hören 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren

      18. August 2016 at 13:18

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.