Follow:
Lunch & Dinner, Recipes

Brokkoli-Nudeln mit Zitrone und Knoblauch

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag. Hoffentlich konntet ihr das Wetter genauso genießen wie ich. Mein Wochenende war absolut perfekt. Zusammen mit meinem Freund und meinem kleinen Häschen haben wir mal wieder meine Eltern besucht und dort das Wochenende verbracht. Das Wetter war absolut traumhaft. Die Sonne schien durchgängig und so konnten wir alle zusammen draußen die frische Frühlingsluft genießen. Da der Sommer immer näher rückt und ich mich gesundheitlich auch endlich wieder besser fühle, kann ich nun endlich wieder mit Sport beginnen. Wer mir auf Snapchat folgt weiß, dass ich bereits in der letzen Woche regelmäßig laufen war und das gute Wetter auf jeden Fall ausnutzen möchte, um meinen Körper wieder in Topform zu bringen 🙂 Neben der regelmäßigen Bewegung spielt die Ernährung selbstverständlich auch eine ganz bedeutende Rolle. Dafür habe ich für euch ein leckeres Rezept kreiert, welches ich heute vorstellen möchte. Leckere Vollkornnudeln mit Brokkoli, dazu etwas Zitrone und Knoblauch und ihr habt ein leckeres Mittagessen.

Für meine Brokkoli-Nudeln mit Zitrone und Knoblauch braucht ihr weder viele Zutaten, noch braucht ihr viele Kochutensilien, denn dieses Gericht habe ich in einem einzigen Topf zubereitet. Gerade als Student hat man nicht unbedingt extrem viele Töpfe zur Verfügung und einen großen Abwasch spart man sich auch noch. Also wirklich perfekt. Zudem machen die Brokkoli-Nudeln richtig satt und liefern einem genügend Energie für einen langen Unitag oder aber eben genügend Energie für eine große Sporteinheit.

Rezept Brokkoli-Nudeln mit Zitrone und Knoblauch

Zutaten:

  • 1/2 Brokkoli
  • 150 g Vollkornnudeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl
  • Gewürze (z.B. Salz & Pfeffer, ich habe aber das Italian Allrounder Gewürz von Just Spices verwendet)

So wird´s gemacht:

  1. Als erstes wascht ihr den Brokkoli und schneidet die kleinen Röschen ab.
  2. Nun könnt ihr einen Topf mit Wasser aufsetzten. Gebt etwas Salz hinzu und bringt das Wasser zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, gebt ihr die Brokkoliröschen in das Wasser und lasst sie etwa für 5 Minuten kochen.
  3. Den fertigen Brokkoli holt ihr mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser. Die Nudeln werden nun in das Brokkoliwasser gegeben und gar gekocht. Währenddessen schneidet ihr die Knoblauchzehe klein.
  4. Die fertigen Nudeln in ein Sieb gießen. In dem selben Topf erhitzt ihr nun etwas Olivenöl und bratet den klein geschnitten Knoblauch kurz darin an. Nun Nudeln, Brokkoli und Zitronensaft hinzugeben, alles kurz anbraten und mit Gewürzen abschmecken.

IMG_0049

Die Brokkoli-Nudeln sind innerhalb von 20 Minuten fertig. Ein schnelles Gericht, bei dem ihr wirklich satt werdet.

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

10 Comments

  • Reply Rita

    Tolles Rezept und schnell zuzubereiten

    22. April 2016 at 16:33
  • Reply Linda

    Sieht super lecker aus! Vor allem die Kombination mit Zitrone spricht mich besodners an 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Linda | http://heelsandhypes.blogspot.de/2015/07/about-me.html

    11. April 2016 at 23:48
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich, dass dir die Kombination genauso gut gefällt wie mir auch. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Rezept 🙂

      12. April 2016 at 10:44
  • Reply Kat

    Das sieht unglaublich gut aus!
    Mir ist jetzt zwei Mal mein Brokkoli schlecht geworden, weil ich ihn einfach im Kühlschrank vergessen habe. Fürs nächste Mal hab ich dann ein Rezept! 🙂

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

    11. April 2016 at 22:43
    • Reply kathleensdream

      Mir ist das auch schon mal passiert, man muss aber auch dazu sagen, dass Brokkoli sehr schnell schlecht wird. Dabei gibt es so viele tolle Rezepte mit Brokkoli. Vielleicht sollte ich noch mal ein paar weitere hier auf meinem Blog stellen, dann hast du noch ein paar mehr Varianten zur Auswahl.

      12. April 2016 at 10:43
  • Reply andi

    Sieht so lecker aus, werd ich heute abend noch zubereiten! 🙂 Danke für die Inspiration!

    11. April 2016 at 15:55
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich, wenn ich dir mit meinem Rezept eine gute Inspiration geben konnte. So ein Feedback ist immer klasse 🙂

      12. April 2016 at 10:42
  • Reply Mai

    Ohh sieht das lecker aus!

    Liebste Grüße ♥ Mai
    http://www.sparkleandsand.com

    11. April 2016 at 10:38
  • Reply Jenny

    Mmhhhh da läuft einem ja richtig das Wasser im Mund zusammen!!
    Richtig tolles Rezept, muss ich unbedingt demnächst ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at

    10. April 2016 at 22:07
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank Jenny 🙂 Es freut mich, dass dir mein Rezept gefällt. Es ist auch wirklich super lecker und ganz einfach zuzubereiten

      11. April 2016 at 9:36

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.