Follow:
Drinks, Recipes

Pimp up your water – Ananaswasser

Hey ihr Lieben! In meinem Beitrag “Ganz wichtig: Wasser trinken” habe ich euch bereits erzählt, dass viele Menschen das Problem haben viel zu wenig zu trinken. Mittlerweile habe ich das bei mir selber gut in den Griff bekommen, allerdings fällt mir ab und zu doch noch auf, dass, gerade wenn ich unterwegs bin, ich oft zu wenig trinke. In diesem Beitrag habe ich euch aber auch den Tipp gegeben, dass ich mein Wasser gerne ein bisschen aufpeppe und habe euch dazu ein paar Varianten vorgestellt. Heute habe ich eine neue Variante, wie ihr euer Wasser aufpeppen könnt – Ananaswasser. Das Ananaswasser sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt richtig erfrischend. Da der Sommer immer näher rückt, habt ihr mit diesem Rezept gleich eine gute Sommererfrischung.

Rezept Ananaswasser

Zutaten:

  • 1/2 Ananas
  • 1 L Wasser

So wird´s gemacht:

  1. Schäle die Ananas wie gewohnt und schneide diese in kleine Stücke.
  2. Füge die Stücke zum Wasser in eine Karaffe und lass das Ganze über Nacht im Kühlschrank ziehen.

IMG_0029

Das Ananaswasser ist nicht nur eine leckere Alternative zu einem normalen Wasser, sondern bringt zusätzlich noch einige gute Eigenschaften mit sich. Die exotische Frucht liefert viele Mineralstoffe, Ballaststoffe und Vitamine, wobei vor allem Vitamin C einen großen Anteil der Vitamine aufweist. Das klingt doch nicht schlecht, oder? So habt ihr nicht nur eine leckere Erfrischung für Zwischendurch, sondern habt eurem Körper auch etwas gutes getan. Übrigens müsst ihr die Ananasstückchen nicht wegschmeißen, sondern könnt diese auch noch essen, nachdem ihr euer Wasser ausgetrunken habt. Zwar schmecken diese nicht mehr ganz so intensiv nach Ananas wie ein frisches Stückchen, aber dennoch lecker.

Xoxo,

Kathleen

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

20 Comments

  • Reply Kat

    Das klingt super lecker!
    Ich trinke momentan nur mein Zitronenwasser und manchmal kommt auch eine Gurke oder Minze rein, aber mit Ananas hab ich es noch nie probiert. Danke für den Tipp! 😀

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

    14. April 2016 at 17:06
    • Reply kathleensdream

      Mit Gurke habe ich Wasser noch nie getrunken, habe aber schon wirklich viel davon gehört. Ich sollte das wirklich einmal ausprobieren 🙂 Es freut mich wirklich sehr, dass ich dir mit meinem Rezept eine gute Inspiration geben konnte

      14. April 2016 at 20:08
  • Reply Isabel Senoner

    Liebe Kathleen eine wirklich tolle Idee??ich trinke leider auch zu wenig Wasser und oft habe ich das Problem dass ich normales Wasser nicht runterbekomme…dein Tipp ist super, den werde ich ausprobieren…als Liebe Isabel http://www.isabelsbackblog.com

    14. April 2016 at 15:23
    • Reply kathleensdream

      Danke Isabel 🙂 Es freut mich, wenn ich dir damit eine kleine Inspiration geben konnte.

      14. April 2016 at 15:26
  • Reply Patty

    Leider esse ich keine Ananas, deswegen wird der Geschmack mich wahrscheinlich auch nicht umhauen, aber mit anderen Früchten kann ich mir das auch sehr gut vorstellen. Deine Bilder sind super schön geworden 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    Measlychocolate by Patty

    14. April 2016 at 12:35
    • Reply kathleensdream

      Danke 🙂 Es geht auch mit allen anderen Früchten. Wenn du in meinen Post, den ich gleich am Anfang erwähnt habe, rein geschaut hast, dann siehst du, dass ich auch noch andere Varainten ausprobiert habe.

      14. April 2016 at 15:25
  • Reply Laura

    Das sieht ja richtig lecker aus ! Ich habe noch nie daran gedacht, Ananas in mein Wasser zu geben ! ♥

    Alles Liebe
    Laura ♥
    http://liveitrosy.blogspot.co.at/

    13. April 2016 at 17:48
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 Mir ist die Idee auch relativ spontan gekommen

      14. April 2016 at 15:25
  • Reply Thao

    Lecker 🙂
    Ich wäre irgendwie nicht auf die Idee gekommen Ananas ins Wasser zu tun, obwohl ich das mit Zitrone und Gurke schon kenne, haha

    LootieLoos plastic world

    13. April 2016 at 11:40
    • Reply kathleensdream

      Manchmal muss man einfach mal etwas ausprobieren, was man vielleicht so nie getan hätte. Ich habe schon so viel verschiedene Sachen ins Wasser getan und da dachte ich mir, warum ich das Ganze nicht auch einmal mit Ananas probieren sollte 😉

      13. April 2016 at 13:21
  • Reply anne

    Ich liebe deinen Blog!! 🙂

    13. April 2016 at 11:39
  • Reply Christine

    Wenn ich unterwegs bin trinke ich auch meistens zu wenig. Aber vorm PC und daheim klappt das recht gut. Zum Glück. 😉 Aber ich war eh schon immer ein durstiger Mensch.
    Bei mir steht allerdings meistens Zitronenwasser am Tisch.

    13. April 2016 at 11:36
    • Reply kathleensdream

      Zitronenwasser trinke ich auch immer. Zu Abwechslung ist es aber auch echt mal schön, etwas anderes auszuprobieren. Da habe ich dann gleich noch mehr Lust etwas zu trinken 🙂

      13. April 2016 at 13:20
  • Reply Katharina H.

    Ich trinke leider auch immer viel zu wenig, wenn ich nicht genau aufpasse.
    Aber bei Fastenkuren geht ohne selbstgemachtes Vitaminwasser nix bei mir. Was ich auch super gerne mag ist “Heißer Ingwer + Honig”, hab ich mir vor kurzem im DM geholt. Schmeckt genauso gut kalt und belebt auch schön durch den scharfen Geschmack. Aber deine Variante werde ich definitiv auch ausprobieren. Mal wieder wundervolle Fotos… 🙂
    Liebste Grüße, Katharina

    12. April 2016 at 17:26
    • Reply kathleensdream

      Danke meine Liebe 🙂 Was wirklich auch immer gut ist, wenn man einen leckeren Tee kalt trinkt. Im Sommer dann gerne auch mit Eiswürfeln

      12. April 2016 at 19:13
  • Reply Julia

    Mit Ananas hab ich das bis jetzt noch gar nicht ausprobiert, muss ich aber unbedingt mal nachholen! Schaut sehr lecker aus. 🙂

    Wünsch dir alles Liebe,
    Julia von http://www.fulltimelifeloverblog.com/

    12. April 2016 at 15:13
    • Reply kathleensdream

      Ich kann es dir nur empfehlen mal zu testen. Ich fand es richtig gut und erfrischend 🙂

      12. April 2016 at 19:12
  • Reply Katta

    Ich steh da total drauf <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    12. April 2016 at 13:42
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.