Follow:
Drinks, Recipes, Texts

Drink More Water – Mein Ziel im Jahr 2016

Drink More Water – Ein Ziel, welches ich mir im Jahr 2016 gesetzt hatte. Da wir uns mit großen Schritten dem Ende des Jahres nähern, wird es für mich also noch einmal Zeit, zu schauen, ob ich meine Ziele in diesem Jahr auch durchgehalten habe. Vor allem an meiner Flüssigkeitszufuhr wollte ich arbeiten, weil ich immer wieder gemerkt habe, dass ich zu wenig trinke. Und auch meine Ärztin hatte mir empfohlen darauf zu achten, mehr zu trinken.

Im letzten Jahr hatte ich einen Beitrag geschrieben (hier könnt ihr diesen noch mal lesen), in dem es darum ging, wie wichtig es ist, genügend Wasser zu trinken. Da ich viele neue Leser bekommen habe, möchte ich hier noch einmal ganz kurz darauf eingehen, warum es denn so wichtig ist.

Warum wir genügend Wasser trinken sollten

Bis zu 2 Liter Flüssigkeit sollte man am Tag zu sich nehmen. Am besten eignet sich da natürlich Wasser, da es der beste Durstlöscher ist und keine unnötigen Kalorien oder große Zuckermengen aufweist. Wenn ihr jedoch sportlich sehr aktiv seid, solltet ihr bedenken, dass ihr beim Sport zusätzlich Wasser verliert und deshalb eure Flüssigkeitszufuhr erhöhen müsst.

Obwohl unser Körper aus bis zu 70 % Wasser besteht, kann er es nicht speichern. Organe wie die Niere, die Lunge, der Darm und die Haut scheiden täglich Wasser aus. Dieses Ungleichgewicht müssen wir also durch unsere Flüssigkeitszufuhr ausgleichen, damit alle wichtigen Funktionen unseres Körpers einwandfrei ablaufen können.

Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass die Zufuhr von Flüssigkeit gleichmäßig über den Tag verteilt sein sollte. Wenn wir nämlich bereits Durst verspüren, dann beginnt unser Körper schon auszutrocknen. Das sollten wir nach Möglichkeit also vermeiden.

Mein Magnesium Mineralizer von BWT

Diejenigen unter euch, die mir schon länger folgen wissen, wie sehr ich meinen Magnesium Mineralizer  liebe. Jeden Tag kommt er bei mir zum Einsatz. Der Mineralizer ist ein Filter, beim dem Leitungswasser kalk- und chlorärmer gemacht und zusätzlich mit Magnesium angereichert wird.

Magenesium ist für uns Menschen so wichtig, da unser Körper leider nicht selbst in der Lage ist, Magnesium herzustellen. Gerade wenn wir regelmäßig Sport treiben, müssen wir darauf achten genügend Magnesium zu uns zu nehmen, damit der Bewegungsapparat des Muskels einwandfrei ablaufen kann.

Die neue Edition des Magenesium Mineralizers

BWT und Lovedales Studio haben eine neue Edition des Mineralizers heraus gebracht. Das neue Design ist wirklich wunderschön und ich freue mich, dass ich euch heute einen kleinen Einblick in die neue Edition geben kann. Denn ich habe von BWT ein kleines Paket erhalten, in dem sich ein paar Kleinigkeiten der neuen Edition befanden. In meinem Video packe ich gemeinsam mit euch das Päckchen aus und ich wünsche euch nun ganz viel Spaß damit.

Rezept für ein leckeres Apfel-Zimt-Wasser

Am Ende meines Beitrages möchte ich euch gerne noch ein kleines Rezept mit auf den Weg geben. Da die Vorweihnachtszeit allmählich beginnt, habe ich mir ein kleines Rezept überlegt, mit welchem ihr euer Wasser ein wenig weihnachtlich machen könnt – ein Apfel-Zimt-Wasser.

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 4 Zimtstangen
  • etwas Zitronensaft 
  • 1 Liter Wasser

So wird´s gemacht:

  1. Zunächst wascht ihr den Apfel, entkernt ihn und schneidet ihn in schmale Spalten.
  2. Entweder setzt ihr das Wasser in einer großen Karaffe an oder ihr bereitet 4 Gläser mit je 250 mL vor. Bei der Karaffe gebt ihr die Apfelspalten einfach gemeinsam mit dem Zitronensaft und den Zimtstangen zu dem Wasser. Wählt ihr die Variante mit den Gläsern, gebt ihr in jedes Glas einen Schuss Zitronensaft, eine Zimtstange und ein paar Apfelspalten.
  3. Lasst das Wasser ein bisschen durchziehen, damit sich der Geschmack des Apfels und des Zimts schön entfalten kann.

Apfel

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

16 Comments

  • Reply Miri

    Apfel-Zimt-Wasser? Was für eine tolle Idee. Habe ich tatsächlich such noch nie gesehen!! Werde ich sofort ausprobieren :-). LG Miri von http://www.cheatcleanlikeaqueen.wordpress.com

    20. November 2016 at 22:03
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Ja, die Kombination aus Apfel und Zimt ist einfach klasse und das Wasser schmeckt dann einfach himmlisch 🙂

      21. November 2016 at 7:38
  • Reply Lisa Marie

    Oh was für ein toller Post und ein zudem sicher sehr leckeres Rezept!
    Apfel-Zimt-Wasser hab ich bisher noch nicht probiert, werde ich aber
    jetzt ganz sicher mal machen! 🙂

    20. November 2016 at 16:48
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank, dass freut mich aber 🙂 Das Apfel-Zimt-Wasser kann ich dir nur empfehlen. Auch mein Freund war davon sehr begeistert gewesen

      20. November 2016 at 18:53
  • Reply Lea

    Ein schöner Post! Ich habe eine Zeit lang viel zu wenig getrunken und auch jetzt, vor allem in der kalten Jahreszeit, ist es leider eher Kaffee, zu dem ich greife. Aber ich bemühe mich, neben dem Kaffee zumindest einen Liter Wasser zu trinken 🙂

    Liebst, Lea.
    https://leaandthediamonds.blogspot.de

    20. November 2016 at 0:06
    • Reply kathleensdream

      Liebe Lea, das ist doch aber zumindest schon mal ein sehr guter Anfang. Wenn ich morgens mal einen Kaffee trinke, dann bereite ich mir auch immer noch einen Tee dazu. So nehme ich wenigstens gleich wieder etwas Flüssigkeit zu mir, da Kaffee ja bekanntlich dem Körper Flüssigkeit entzieht. Mir hilft es auch immer, wenn ich mir eine Flasche direkt an meinen Arbeitsplatz stelle oder in der Uni auf dem Tisch stehen habe, so vergesse ich auch wirklich nicht zu trinken 😉

      20. November 2016 at 12:27
  • Reply Paula

    Tatsächlich habe ich selbst überhaupt keine Probleme, ausreichend zu trinken. Aber die Idee mit dem Apfel & Zimt, da wäre ich selbst niemals draufgekommen! Ich empfehle meinen Klienten schon immer, ordentlich Beeren, Zitrusfrüchte und Kräuter mit ins Wasser zu geben, aber das hier kommt definitiv mit auf die Liste (natürlich mit dir als Quelle ;))
    Liebe Grüße
    Paula
    http://www.laufvernarrt.de

    19. November 2016 at 8:51
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön für deinen lieben Kommentar. Das freut mich aber, wenn ich dich mit meinem Rezept inspirieren konnte und du diese Inspiration auch weiter geben möchtest 🙂

      19. November 2016 at 16:24
  • Reply lillie

    Wirklich schönes Video 🙂

    19. November 2016 at 0:53
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank 🙂 Es freut mich, dass dir mein Video gefällt

      19. November 2016 at 16:22
  • Reply Eva

    Tolle Idee mit das Wasser mit Apfel und Zimt zu verfeinern . Dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen.

    18. November 2016 at 16:49
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön 🙂 Es freut mich, dass dir auch das Rezept gut gefällt

      18. November 2016 at 17:11
  • Reply Rita

    Toller Beitrag und ein schönes Video

    18. November 2016 at 16:46
  • Reply Christine

    Ich habe immer schon viel getrunken, aber nachdem ich so schlimm krank war, habe ich noch mehr darauf geachtet, dass ich ausreichend trinke. Und vor allem was. Mittlerweile komme ich jeden Tag auf mehr als 2 Liter und muss schon sagen, dass das echt noch mal einen Unterschied macht. Gerade, da so gut wie alles aus stillem Wasser besteht. Viel von irgendwas, bringt einem da eben auch nicht weiter.

    Dankeschön für dein liebes Kompliment zum letzten Post/zu den letzten Bildern! 🙂

    18. November 2016 at 11:33
    • Reply kathleensdream

      Das ist super, dass du so darauf achtest. Klar ist es eben auch wichtig darauf zu achten, was man eigentlich trinkt. 2 Liter Cola am Tag ist auf jeden Fall nicht das, was der Körper braucht. Deswegen bin ich eben auch der Meinung, dass man sich an Wasser halten sollte und mit dem Rezept hat man da auf jeden Fall noch eine gesunde Alternative 😉

      18. November 2016 at 17:11

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.