Follow:
Lunch & Dinner, Recipes, Snacks, Sweet Things

Ein Dessert für die Weihnachtstafel – Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolat – für mich das perfekte Dessert für ein wunderbares Weihnachtsessen im Kreise der Familie. Eigentlich wollte ich euch in diesem Jahr so viele neue Rezepte für Weihnachten mit auf den Weg geben. Aber wie es der Alltag dann so will, bin ich einfach überhaupt nicht dazu gekommen. Eines meiner Rezepte darf in diesem Jahr hier auf dem Blog aber auf keinen Fall fehlen: Mousse au Chocolat. Irgendwie ist dieses Dessert schon zu einer kleinen Tradition geworden und deshalb bedeutet es mir besonders viel, euch dieses Rezept heute vorzustellen.

Habt ihr eigentlich auch gewisse Tradition zu Weihnachten? Bei uns fängt die Tradition schon mit dem Plätzchen backen in der Adventszeit an. Dann gehört natürlich das Schmücken des Weihnachtsbaums dazu und das Essen. Jedes Jahr haben wir zu Weihnachten ein bestimmtes Weihnachtsmenü und seit ein paar Jahren gehört die Mousse au Chocolat als Weihnachtsdessert dazu. Vielleicht ist das ja für euch auch noch eine Idee, falls ihr noch nicht wisst, was ihr zu Weihnachten als Nachtisch anbieten sollt.

Rezept für Mousse au Chocolat

Zutaten:

  • 175 g Schokolade (ich verwende eigentlich immer Kuvertüre)
  • 3 Eier
  • 250 mL Sahne
  • etwas Orangenaroma

So wird´s gemacht:

  1. Zunächst schmelzt ihr die Schokolade im Wasserbad.
  2. Nun trennt ihr die Eier. In einer Schüssel schlagt ihr das Eiweiß zu Eischnee, in einer weiteren Schüssel schlagt ihr das Eigelb schaumig und fügt diesem etwas Orangenaroma hinzu. Seit am Anfang etwas vorsichtiger damit. Ihr müsst euch nach und nach herantasten, wie viel Aroma ihr hinzugeben müsst, damit es für euch den besten Orangengeschmack hat. Am Anfang also lieber erst einmal etwas weniger und bei der nächsten Zubereitung könnt ihr dann vielleicht sogar etwas mehr hinzugeben.
  3. Die Sahne schlagt ihr steif.
  4. Nun rührt ihr das Eigelb unter die Sahne und fügt die geschmolzene Schokolade hinzu. Wichtig hierbei ist, dass ihr die Masse nun ständig rührt, da die Schokolade sonst sehr schnell fest wird.
  5. Zum Schluss hebt ihr den Eischnee vorsichtig unter und stellt die Mousse au Chocolat am besten über Nacht in den Kühlschrank.
Share on
Previous Post Next Post

You may also like

19 Comments

  • Reply Lea Christin

    Ich bin eben durch einen Kommentar auf deinen Blog gestoßen und mir gefällt das Layout von deinem Blog und das Thema (bin ein absoluter Foodie hehe) total gut.
    Du hast definitiv eine neue Leserin.. Mousse au chocolat liebe ich einfach haha, allerdings habe ich es seit ich vegan bin nur noch selten mal bei Verwandten gegessen.. ich muss auf jeden Fall mal wieder eine vegane Variation ausprobieren 🙂
    Alles Liebe und einen wundervollen Start in das neue Jahr, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    3. Januar 2018 at 3:34
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich aber wirklich sehr, dass du hier auf meinen Blog gekommen bist und er dir so gut gefällt. Dann heiße ich dich mal herzlich Willkommen. 🙂 Mousse au Chocolat ist wirklich etwas besonderes. Ich hoffe, dass du auch bald eine vegane Variante für dich findest.

      3. Januar 2018 at 14:24
  • Reply Patty

    Wow das sieht echt mega lecker aus ! Das wäre absolut was für mich <3

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    28. Dezember 2017 at 23:08
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich aber. Dann solltest du das Dessert unbedingt einmal ausprobieren. Ich denke, dass du es lieben wirst. 🙂

      2. Januar 2018 at 14:51
  • Reply Christine

    Mousse au Chocolat liebe ich ja total! Generell sag ich nicht nein, wenn irgendwo Schokolade drauf steht… 😉

    Und, mittlerweile “Schöne Bescherung” geschaut? 😉

    23. Dezember 2017 at 7:22
    • Reply kathleensdream

      Ja, den habe ich mittlerweile geschaut. Ohne geht es einfach nicht. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:42
  • Reply Melina

    OMG, was für ein tolles Rezept- I like ♥ Ich liebe ja Schokolade!
    Liebste Grüße, Melina
    http://www.melinaalt.de

    21. Dezember 2017 at 14:03
    • Reply kathleensdream

      Dankeschön, meine Süße!! Das freut mich wirklich. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:41
  • Reply Rebecca Miriam

    So selbstgemachte Mousse au Chocolate ist eine tolle Idee!
    Ich muss sagen ich etwas von deinem Header fasziniert, es sieht so lebendig aus 🙂
    Eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch wünsche ich dir!

    xx, rebecca
    rbcmrm.blogspot.de

    20. Dezember 2017 at 19:33
  • Reply Rebecca Miriam

    So selbstgemachte Mousse au Chocolate ist eine tolle Idee!
    Ich muss sagen ich etwas von deinem Header fasziniert, es sieht so lebendig aus 🙂
    Eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich dir!

    xx, rebecca
    rbcmrm.blogspot.de

    20. Dezember 2017 at 19:32
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank. Das freut mich aber zu hören. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:41
  • Reply Milli

    Oh ich liebe Mousse au Chocolate! Eure Tradition dieses Dessert jedes Jahr zu Weihnachten zu essen finde ich super. Bei uns gibt es zwar keine Dessert-Tradition, dafür aber in Sachen Hauptgericht. Wir essen jedes Jahr Fisch an Heiligabend und ich freue mich jedes Jahr wieder aufs neue tierisch darauf.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    20. Dezember 2017 at 18:41
    • Reply kathleensdream

      Es ist so schön, wenn man solch tollen Traditionen hat und sich dann auch schon jedes Jahr darauf freuen kann. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:41
  • Reply Maj-Britt

    Oh mein Goooooooott wie göttlich 😍 Ich habe das noch nie selbst gemacht, weil ich dachte das wäre super schwer. Jetzt scheint es aber machbar zu sein! Damit werde ich meinen Freund mal überraschen! Danke für das tolle Rezept, Kathleen!

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    20. Dezember 2017 at 17:36
    • Reply kathleensdream

      Oh, da wird er sich bestimmt sehr freuen. Und ja, es ist total einfach. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:40
  • Reply Rita

    Was für ein leckeres Rezept. Ich liebe Mousee au Chocolat, vielen Dank für das tolle Rezept

    20. Dezember 2017 at 15:27
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich aber, wenn es dir gefällt. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:40
  • Reply Sarah

    Liebe Kathleen,

    yuummmmyyy, das sieht ja wunderbar aus! Ich liebe Mousse au Chocolat. Bei uns gibts zu Weihnachten immer den “Himbeertraum” und Spekulatius – Dessert – aber vielleicht verändere ich die Tradition einfach und probiere dieses Jahr dein Rezept aus 🙂

    Liebste Grüße und hab’s fein,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

    20. Dezember 2017 at 12:14
    • Reply kathleensdream

      Oh, vielen lieben Dank!! Das ist aber ein großes Kompliment für mich. 🙂

      23. Dezember 2017 at 22:39

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.