Follow:
Breakfast, Recipes, Snacks

Mein Roggenmischbrot

Hallo meine Lieben!

Ich bin heute aufgewacht und hatte so eine große Lust ein Brot zu backen. Dabei habe ich gleich die Gelegenheit genutzt und mich an einem neuen Rezept probiert. Mein Roggenmischbrot ist richtig gut geworden und schmeckt einfach klasse. Da ich an dem Rezept nichts mehr verändern möchte, habe ich beschlossen, das Rezept gleich mit euch zu teilen.

Und hier ist es – mein Rezept für ein leckeres Roggenmischbrot:

Zutaten:

  • 300 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Pck. Backhefe
  • 1/2 Pck. Sauerteigextrakt
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 400 mL lauwarmes Wasser

So wird´s gemacht:

  1. Alle Zutaten mischen und etwa 5 Minuten zu einem Teig kneten.
  2. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für 20 Minuten gehen lassen. Anschließend gut durchkneten.
  3. Nun den Teig in eine eingefettete Form geben und erneut für 25 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und das Brot bei 250°C für 20 Minuten anbacken.
  5. Danach die Temperatur auf 200°C drehen und das Brot für weitere 30 Minuten backen. Schaut bei diesem Schritt ruhig ab und zu mal in den Ofen. Je nach Gerät kann das Brot bereits früher fertig sein.

IMG_9823

Das Rezept könnt ihr nach Belieben variieren. Zum Beispiel könntet ihr in den Teig Körner, Nüsse oder Samen geben und somit dem Brot einen ganz besonderen Touch verleihen. Auch die Oberseite könntet ihr beispielsweise noch mit ein paar Haferflocken oder Körnern toppen. Probiert einfach aus, was euch am besten schmeckt. Ich backe meine Brote jedes Mal anders. So hat man auch gleich ein wenig Abwechslung.

IMG_9813

Ich habe meine Scheiben Brot übrigens mit Frischkäse und Tomate beziehungsweise Frischkäse und Kresse gegessen. Das hat einfach perfekt zu dem Roggenmischbrot gepasst.

Was haltet ihr von meinem neuen Rezept? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich über jeden einzelnen 🙂

 

Xoxo,

Kathleen ♥

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

8 Comments

  • Reply Jenny

    Das Brot sieht absolut lecker aus! Ich werde es auf jeden Fall bei Gelegenheit mal ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    JEnny

    18. März 2016 at 10:20
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich Jenny 🙂 Ich hoffe, dass du viel Spaß beim Ausprobieren haben wirst

      18. März 2016 at 14:38
  • Reply Krissisophie

    Mmm, das sieht soo lecker aus! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    17. März 2016 at 22:42
  • Reply Rita

    Sieht sehr lecker aus und ist auch einfach nach zu backen. Werde ich am Wochenende gleich einmal ausprobieren , vielleicht packe ich noch ein paar Körner rein

    17. März 2016 at 12:45
    • Reply kathleensdream

      Mit verschiedenen Körnern schmeckt es auf jeden Fall auch sehr gut und kann ich dir nur empfehlen 🙂

      18. März 2016 at 9:58
  • Reply PutAllOnMe

    This looks yummy! I love to eat simple meals like this 🙂
    xx
    http://putitallonme.com/

    16. März 2016 at 15:59
    • Reply kathleensdream

      Thank you so much 🙂 Sometimes I like ist so much to eat only simply meals

      16. März 2016 at 23:36

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.