Follow:
Lunch & Dinner, Recipes

Pasta mit Escal Seafood Edel-Lachs und Fenchel-Orangen-Soße

Rezept mit Escal Seafood

* Anzeige | Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Escal Seafood entstanden. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ihr wollt euch gesund ernähren und dabei nicht lange in der Küche stehen? Dann habe ich heute genau das richtige Rezept für euch: Leckere Pasta mit isländischen Edel-Lachs und Fenchel-Orangen-Soße. Das hört sich für euch jetzt vielleicht sehr aufwendig an und ihr fragt euch vielleicht, ob ihr dafür nicht doch sehr lange in der Küche stehen müsst. Aber ich kann euch sagen, dass das nicht der Fall ist. Lest einfach selbst und probiert das Rezept doch direkt am Wochenende mal aus.

Eine wichtige Zutat bei einer gesunden Ernährung, die auf jeder Einkaufsliste stehen sollte, ist Fisch. Die Vielfalt von Fisch ist riesig und bringt wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe mit sich.  Zudem dient Fisch der Jodversorgung unseres Körpers. All das ist gut für unser Herz, Gehirn und unser Immunsystem.

Rezepte mit Escal Seafood

Natürlich hängt die genannte Menge an Nährstoffen von der Art des Fisches ab und meiner Meinung nach ist es hier enorm wichtig auf die Qualität des Fisches zu achten. Escal Seafood ist vor allem der gute Geschmack, die Qualität und die Herkunft ihrer Produkte wichtig.

Escal – das Unternehmen mit besonderem Blick auf Nachhaltigkeit

Das Familienunternehmen Escal kommt aus Frankreich und bietet seit vier Jahrzehnten seinen Kunden ein vielfältiges Sortiment an tiefgekühlten Spezialitäten aus dem Meer an.

Essen ist mehr als reine Nahrungsaufnahme. Essen bedeutet genießen – mit Freude und allen Sinnen.

Dieses Zitat aus der Unternehmensbeschreibung beschreibt genau das, was wichtig ist. Essen ist Genuss. Wir sollten jede Mahlzeit genießen, sollten uns Zeit dafür nehmen. Und wie ihr wisst, sollten wir auch immer wieder mal etwas Neues ausprobieren. So wird es nie langweilig und wir können uns selber immer wieder aufs Neue mit leckeren Mahlzeiten überraschen.

Escal ist genau das wichtig und lebt nach dieser Philosophie. Dabei setzen sie auf eine reichhaltige Produktpalette und die Zusammenarbeit mit zertifizierten Farmen und Fischereien. Die Herkunft ihrer Produkte wird dementsprechend sorgfältig ausgewählt und es geht ihnen vor allem darum, nachhaltig zu handeln. Seit Jahren arbeitet Escal daran, die Versorgungskette auf nachhaltige Quellen umzustellen. Dazu gehört beispielsweise auch die Vermeidung von gefährdeten Arten und kritischen Fangzonen.

Edel-Lachs – einer der beliebtesten Fischsorten

Lachs ist nach wie vor einer der beliebtesten Fischsorten und im Alltag super vielfältig einzusetzen. Es gibt unglaublich viele verschiedene Möglichkeiten Lachs zuzubereiten, wie beispielsweise beim Grillen, in leckeren Bowls, aus dem Ofen mit frischem Gemüse oder aber zu Pasta.

Rezepte mit Escal Seafood

Das saftige und zugleich zarte Fleisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Diese schützen unser Herz und die Blutgefäße, indem sie zu einer Senkung des Blutfettspiegels beitragen. Die dadurch bessere Blutdruckregulierung trägt dazu bei, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu vermeiden. Somit sind diese gesunden Nahrungsfette wichtig, um die Verhärtung der Arterienwände zu verhindern.

Pasta mit Lachs und Orangen-Fenchel-Soße

Rezepte mit Escal Seafood

Nach all diesen Fakten möchtet ihr jetzt mit Sicherheit endlich das Rezept haben, um euren Körper auch etwas Gutes zu tun und vor allem ein leckeres Essen zu genießen. Für dieses Rezept empfehle ich euch den Lachs im Ofen zuzubereiten. Dafür müsst ihr den tiefgefrorenen Lachs einfach aus der Folie nehmen, in eine Auflaufform legen, mit etwas Olivenöl übergießen und für ca. 20 Minuten backen. Das heißt, dass ihr diesen also nicht unbedingt vorher auftauen müsst und genug Zeit habt, während der Lachs im Ofen ist, die anderen Zutaten in Ruhe zuzubereiten.

Pasta mit Escal Seafood Edel-Lachs und Fenchel-Orangen-Soße
 
Zutaten
  • 1 Packung Edel-Lachs
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200mL Gemüsebrühe
  • 3 Orangen
  • 1 Prise Salz
  • 100mL Cremefine zum Kochen
  • etwas Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • optional 100mL Weißwein
  • 200g Nudeln nach Wahl
So wird´s gemacht
  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Den Lachs aus der Folie nehmen, in eine Auflaufform geben, mit etwas Olivenöl begießen und sobald der Ofen heiß ist, den Fisch darin etwa 20 Minuten backen.
  2. Währenddessen die Soße und die Nudeln zubereiten.
  3. Die Nudeln ganz einfach nach Packungsanleitung zubereiten.
  4. Für die Soße zunächst die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Fenchel putzen und klein schneiden.
  5. Die Knoblauchzehe wird ebenfalls geputzt und später mithilfe einer Knoblauchpresse zur Soße gegeben.
  6. Die Orangen presst ihr aus. Am besten gebt ihr den Saft jetzt durch ein Sieb, damit ihr das Fruchtfleisch nicht mit in der Soße habt.
  7. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und dann darin die Zwiebelwürfel und den klein geschnittenen Fenchel darin andünsten. Eine Prise Salz und wer mag den Weißwein dazugeben und reduzieren lassen. Das dauert nur wenige Minuten.
  8. Danach löscht ihr die Soße mit der Gemüsebrühe ab, gebt den Knoblauch, den Orangensaft und Cremefine dazu und lasst sie für 10 - 15 Minuten köcheln.
  9. Am Ende die Soße noch mit etwas Pfeffer abschmecken.
  10. Nun sollten sowohl eure Nudeln, als auch euer Fisch fertig sein, sodass ihr alles auf einen Teller anrichten und servieren könnt.

An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich ein neues Lieblingsrezept mit Fisch gefunden habe. Der Fisch von Escal Seafood hat mich wirklich überzeugt, denn dieser ist tatsächlich zart, saftig und unglaublich lecker. In Kombination mit der leicht süßlichen Soße und den Nudeln, habt ihr ein tolles Rezept, mit dem ihr eurem Körper gleichzeitig etwas Gutes tut.

Rezept mit Escal Seafood

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

12 Comments

  • Reply Jimena

    Das hört sich wirklich super lecker an, werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    3. Mai 2019 at 8:04
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich zu hören 🙂 Dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß

      8. Mai 2019 at 20:50
  • Reply Jessie

    Wow sieht das lecker aus und so schöne Bilder. 🙂

    1. Mai 2019 at 20:36
  • Reply Eva

    Das sieht aber lecker aus. Die Orangen-Fenchel-Soße hört sich sehr interesannt an
    und passt bestimmt sehr gut zum Lachs. Einfach nur lecker 🙂

    1. Mai 2019 at 20:32
    • Reply kathleensdream

      Das solltest du dann mal ausprobieren 😉 Die Kombi ist nämlich wirklich total lecker

      1. Mai 2019 at 21:51
  • Reply Milli

    Wie lecker klingt bitte dieses Rezept? Ich liebe Lachs und ich liebe Fenchel. Mein Schwiegerpapa kredenzt uns öfters mal eine Fenchcremesuppe mit Lachs Einlage, die ganz wunderbar schmeckt. Deshalb glaube ich, dass die Kombi aus deinem Rezept richtig gut schmeckt.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    1. Mai 2019 at 20:25
    • Reply kathleensdream

      Oh, das klingt aber auch total lecker 🙂 Das muss ich auch mal ausprobieren. Und ich denke auch, dass dir dieses Rezept dann auch schmecken wird

      1. Mai 2019 at 21:50
  • Reply lillie

    Wow das Rezept sieht so lecker aus <3 Ich liebe Lachs einfach nur. Ich werde das Rezept auf jedenfall probieren. :))

    1. Mai 2019 at 20:08
    • Reply kathleensdream

      Oh, dann hoffe ich mal, dass dir das Rezept so gut gefällt, wie mir. 😉

      1. Mai 2019 at 20:09
  • Reply Tim

    Die Augen essen auch mit. Das sieht sehr gut aus.

    1. Mai 2019 at 19:46
    • Reply kathleensdream

      Danke, das freut mich aber, dass dir die Bilder auch so gut gefallen. 🙂

      1. Mai 2019 at 20:07

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.