Follow:
Recipes, Snacks, Sweet Things

This is Halloween | Last Minute Spinnen-Muffins zu Halloween

Halloween-Muffins

Übermorgen ist es schon wieder so weit – es ist Halloween. Jedes Jahr gebe ich euch eine Rezept-Inspiration zu diesem Anlass mit auf den Weg. Ich weiß, dass ich in diesem Jahr etwas spät dran bin, aber deshalb habe ich ein Rezept für euch, was ihr ganz spontan zubereiten könnt: Last Minute Spinnen-Muffins für euer Halloween-Fest. Wie ihr diese zu Hause ganz leicht nachmachen könnt, verrate ich euch im heutigen Beitrag.

Für die Spinnen-Muffins habe ich mein allerliebstes Schokoladenmuffins-Rezept genommen (das findet ihr sogar in einer weihnachtlichen Variante hier auf dem Blog). Das Gute an Muffins-Rezepten ist ja, dass Muffins super schnell zubereitet, gebacken und abgekühlt sind. Perfekt für ein Last Minute Rezept.

Last Minute Spinnen-Muffins zu Halloween

Halloween-Muffins

Wenn ich an Halloween denke, dann sehe ich leuchtende Kürbisse mit fiesen Grimassen, Geister, Skelette und Spinnen vor mir. Bei Spinnen muss ich mich wirklich zusammenreißen, denn ich kann Spinnen absolut nicht leiden. Und dennoch habe ich mich in diesem Jahr zu Halloween für ein Rezept in Form von Spinnen entschieden.

Aber mal ganz ehrlich: Wenn ich mir diese Spinnen so anschaue, dann ist sogar bei mir die “Angst” verflogen, denn die sehen einfach zum Anbeißen aus. Schokoladenmuffins als Körper, Lakritzschnecken dienen als Beine und Oreo-Cookies als Körper der kleinen Krabbeltierchen. Ihr braucht nach den Zutaten also nicht lange suchen, denn die bekommt ihr schließlich in jedem Supermarkt.

Rezept für gruselige Spinnen-Muffins

Und damit ihr diese Spinnen-Muffins zu eurem Halloween-Fest essen könnt oder vielleicht sogar zu einer Halloween-Party als Mitbringsel habt, folgt hier nun das Rezept. Habt viel Spaß damit und happy Halloween.

Last Minute Spinnen-Muffins zu Halloween
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Arbeitszeit
 
Zutaten
  • 20 g Margarine
  • 20 g Zucker
  • etwas frisch gemahlene Bourbon-Vanille
  • 1 Eier
  • 100 g Dinkelmehl
  • ¼ Pck. Backpulver
  • 2 gestr. EL Kakao
  • 75 mL Milch
  • 50 g Schokotropfen (ich kombiniere auch gerne Schokotropfen/Schoko-Chunks mit Schokostreuseln)
  • 1 Pck. Schokoladenglasur
  • 6 Lakritzschnecken
  • 6 Oreo-Cookies
  • Dekoaugen
  • Essbaren Kleber zum Befestigen der Augen
So wird´s gemacht
  1. Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 200 °C vor.
  2. Verrührt das Ei mit dem Zucker, der Margarine und frisch gemahlenen Bourbon-Vanille.
  3. Das Dinkelmehl gebt ihr zusammen mit dem Backpulver, dem Kakao und der Milch zu der Ei-Mischung und verrührt alles zu einem glatten Teig.
  4. Die Schokotropfen (oder Schoko-Chunks und Schokostreusel) hebt ihr vorsichtig unter.
  5. Verteilt Muffinsförmchen in eurem Backblech und teilt den Teig gleichmäßig auf 6 Förmchen auf.
  6. Nun backt ihr die Muffins für etwa 15 – 20 Minuten im Ofen und lasst sie danach gut auskühlen.
  7. Während die Muffins auskühlen bereitet ihr die Schokoladenglasur nach Packungsanleitung zu. Bei den meisten Glasuren dauert das ca. 10 Minuten.
  8. Die Wartezeit könnt ihr dazu nutzen, die Lakritzschnecken auszurollen und 48 Beine daraus zuzuschneiden (jeweils 8 Beine für jeden Muffin).
  9. Sobald eure Glasur flüssig ist, verteilt ihr etwas davon auf jedem Muffin, befestigt die Beine und legt den Oreo.Cookie oben drauf. Alles etwas andrücken, damit es auch gut hält.
  10. Zum Schluss nur noch die Augen auf dem Oreo-Cookies befestigen, trocknen lassen und fertig ist der Spinnen-Muffin zu Halloween.

Share on
Previous Post

You may also like

5 Comments

  • Reply Rita

    Die sehen aber cool aus. Sehr schöne Bilder und mal wieder
    ein sehr schöner Beitrag von dir. 🙂

    31. Oktober 2019 at 17:40
  • Reply Jojo

    Wow die sehen aber cool aus🕷🕸
    Toller Beitrag 😘

    30. Oktober 2019 at 20:59
  • Reply Inge

    Oh sind die süß 😘
    Tolle Idee, muss ich unbedingt backen

    30. Oktober 2019 at 20:57
  • Reply Bounty

    Die sehen ja wahnsinnig witzig aus :))
    Super cooler Beitrag

    29. Oktober 2019 at 22:19
  • Reply Eva

    Was für ein toller Beitrag und die Halloween-Spinnen-Muffins sehen so süß aus. Ein sehr schönes Rezept.😊

    29. Oktober 2019 at 21:36
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.