Follow:
Fitness, Life

Triathlontraining

Hallo ihr Lieben. Ich wünsche euch einen wunderschönen 3. Adventssonntag. Einige von euch haben mich gefragt, ob ich euch auf dem Weg zu meinem Ziel im nächsten Jahr mitnehmen kann. Hier könnt ihr das Ganze noch einmal nachlesen. Heute möchte ich euch meine Eindrücke vom ersten Training und meinen Trainingsplan vorstellen.

Am Donnerstagabend hatte ich mein erstes Athletiktraining. Ganz gespannt auf das Training habe ich mich dann um 19:30 Uhr mit neun weiteren ganz lieben Mädels getroffen. An diesem Abend hatte ich auch zum ersten Mal meinen Trainer kennengelernt und schon nach den ersten Minuten war mir klar, dass ich hier auf ganz tolle Menschen gestoßen bin, die alle das gleiche Ziel verfolgen: Wir wollen an einem Triathlon im Jahr 2016 teilnehmen.
Nach einer kurzen allgemeinen Einführung, gab es dann ein ordentliches Training. Ich muss sagen, dass es zwar sehr viel Spaß gemacht hat, aber auch sehr anstrengend war. Nach ungefähr zwei Stunden mit Lauftraining, verschiedenen Bauch- und Rückenübungen und Wechselzonentraining, bin ich dann völlig kaputt aber glücklich nach Hause gegangen.
IMG_8724
Wie geht es für mich jetzt weiter?
Laut meines Trainers wäre es gut, wenn ich drei- bis viermal die Woche trainieren würde. Dazu gehört Schwimmen, Rad fahren und Laufen. Nebenbei ist es aber auch wichtig sein Gleichgewicht und seine Bauch- und Rückenmuskulatur zu trainieren. Für mich heißt es also nun neben der Uni einen vernünftigen Trainingsplan aufzustellen, an den ich mich langsam rantasten werde. So werde ich in der kommenden Woche mit meinem Schwimmtraining beginnen. Zudem geht es für mich am Donnerstag wieder zum Athletiktraining.
Der Sport steht für mich aber nicht an erster Stelle. Am wichtigsten ist immer noch meine Uni und auch meine Familie und Freunde dürfen nicht zu kurz kommen. Das ist mir ganz besonders wichtig. Denn ein Ziel, wie einen Triathlon, kann man auch nur bewältigen, wenn man den Halt von seiner Familie und seinen Freunden hat.
IMG_8753
Wenn ihr noch Fragen zu meinem Training habt, dann stellt mir diese gerne hier auf meinem Blog in den Kommentaren.
Zudem könnt ihr mir gerne auf Snapchat (Nutzername: @kathleensdream) folgen.
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
Xoxo,
Kathleen
Share on
Previous Post Next Post

6 Comments

  • Reply Kathleen Weiß

    Liebe Julie, danke für deinen lieben Kommentar. So ein Ziel ist auch eine große Herausforderung, gerade wenn man noch nie an einem Triathlon teilgenommen hat. Ich selber bin genauso wie du gespannt, wie das alles noch weiter gehen wird.

    16. Dezember 2015 at 15:17
  • Reply Julieleinchen

    Wow, ich bewundere so ambitionierte Ziele wie deinen! Neben der Uni hätte ich wahrscheinlich nie die Nerven und die Zeit für so ein anstrengendes Training. Ich werd deinen weiteren Weg zum Triathlon hin auf jeden Fall gespannt verfolgen. :)Alles Liebe, Julie vonhttp://www.julieleinchen.com

    16. Dezember 2015 at 15:14
  • Reply Kathleen Weiß

    Leicht wird der Weg dahin auf jeden Fall nicht, aber ich bin gespannt, was ich alles erleben werde 🙂

    16. Dezember 2015 at 14:08
  • Reply Anonym

    Da hast du dir ja etwas vorgenommen . Für mich wäre das nichts (ich schwimme lieber). Finde ich toll was du dir da vorgenommen hast . Viel Erfolg

    16. Dezember 2015 at 14:07
  • Reply Kathleen Weiß

    Vielen lieben Dank 🙂 das freut mich sehr. Mein Oberteil habe ich von Nike.

    14. Dezember 2015 at 6:57
  • Reply Daily Suit

    Du siehst klasse aus. Ich brauche dein Oberteil. Habe auch wieder mit meinem Training angefangen. :-)XoXoValentina | DAILY SUIT

    14. Dezember 2015 at 6:55
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.