Follow:
Breakfast, Recipes

Zeit für ein gemütliches Frühstück mit fluffigen Pancakes

Pancakes zum Frühstück

Fluffige Pancakes zum Frühstück! Na, wer kann da schon “Nein” sagen? Also ich nicht und deshalb möchte ich mit euch mein absolutes Lieblings-Pancakes-Rezept teilen. Ich kann euch garantieren, dass ihr dieses Rezept lieben werdet, denn solch fluffigen Pancakes kann einfach niemand widerstehen.

In den USA gehören sie eigentlich zum täglichen Frühstück dazu. Und auch hier in Deutschland frühstücken immer mehr Leute, diese leckere & süße Mahlzeit am Morgen. Es gibt unzählig viele Rezepte: Ob nun ganz klassisch, Protein-Pancakes, mit Ei oder ohne, rund oder in jeder anderen beliebigen Form – jeder liebt sie und für jeden gibt es das richtige Rezept.

Natürlich habe ich mich auch schon an vielen verschiedenen Rezepten mit den unterschiedlichsten Toppings ausprobiert. Und auch alle Pancakes haben super geschmeckt. Aber letztendlich bin ich immer wieder zu meinem Ursprungsrezept zurückkehrt, weil es meiner Meinung nach einfach am besten schmeckt und man daraus die fluffigsten Pancakes überhaupt zaubern kann.

Wer weiß, vielleicht möchtet ihr das Rezept ja auch einmal ausprobieren und vielleicht gefällt es euch sogar genauso gut wie mir. Oder ihr habt für mich noch ein paar Ideen, was ich bei Pancakes unbedingt mal ausprobieren sollte. Vielleicht habt ihr ja auch ein absolutes Lieblingsrezept, dann immer her damit. Hinterlasst mir hier einfach ein Kommentar – ich bin auf jeden Fall schon ganz gespannt.

So, damit ihr nun aber auch meine Pancakes ausprobieren könnt, habe ich hier erstmal das Rezept für euch und wünsche euch damit ganz viel Spaß.

Fluffige Pancakes
 
Zutaten
  • 150g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 mL Milch
  • 3 EL Öl
So wird´s gemacht
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen bis ein glatter Teig entstanden ist.
  2. Die Pfanne bei mittlerer Temperatur heiß werden lassen und sobald sie heiß ist, den ersten Pancake darin braten. Dafür eine kleine Kelle mit Teig in die Pfanne gießen, warten bis die Oberseite Blasen bildet und erst dann den Pancake wenden und auch von der anderen Seit goldbraun anbraten.
  3. So weitermachen bis euer Teig aufgebraucht ist.
  4. Ein kleiner Tipp: Mittlerweile gibt es überall kleine Formen für die Pfanne zu kaufen, sodass ihr eure Pancakes perfekt braten könnt, ohne das etwas zerläuft.

Eine Variante meines Lieblingsrezeptes könnt ihr übrigens hier finden. Bei diesem hatte ich mich für ein Topping aus einer Blaubeersoße mit frischen Blaubeeren entschieden. Am liebsten esse ich die Pancakes jedoch einfach mit frischen Früchten.

Pancakes zum Frühstück

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

12 Comments

  • Reply Rita

    Lecker, toll das man das Rezept gleich drucken kann 🙂
    Die probiere ich auf jeden Fall aus.

    23. Februar 2019 at 21:56
    • Reply kathleensdream

      Oh, das ist schön, dass dir mein neues Rezept-Design gefällt und du dich darüber freust, dass du jetzt auch die Möglichkeit hast, das Rezept direkt zu drucken. 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Rezept

      24. Februar 2019 at 12:40
  • Reply Eva

    Das sieht mal wieder richtig lecker aus. Bislang habe ich sie immer ohne Rezept gemacht, werde aber mal deins ausprobieren. 🙂

    19. Februar 2019 at 21:17
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich aber zu hören, dass du das Rezept mal ausprobieren möchtest. 🙂

      19. Februar 2019 at 21:49
  • Reply Lillie

    Pancakes sind einfach das beste am Morgen <3
    Das Rezept klingt gut. Ich werde das einmal ausprobieren 🙂

    13. Februar 2019 at 19:12
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich zu hören. 🙂 Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren und genieße dann dein Frühstück

      16. Februar 2019 at 7:20
  • Reply Milli

    Ich liebe Pancakes und esse sie nicht nur zum Frühstück, sondern auch total gern als Mittagessen. Diese süßen Teile sind irre aber herzhaft mit Schinken und/oder Käse wirklich lecker. Dein Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal abspeichern, weil ich nämlich gar kein richtiges Rezept habe, sondern da eher “Freischnauze” unterwegs bin.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    13. Februar 2019 at 17:48
    • Reply kathleensdream

      So geht es mir auch 🙂 Nicht nur zum Frühstück sind Pancakes ein wahrer Genuss. Das freut mich aber und ich muss auch mal eine Version mit Käse und Schinken ausprobieren. Das klingt total lecker

      13. Februar 2019 at 19:06
  • Reply Tim

    Auf die mache ich mir Apfelmus 😆

    13. Februar 2019 at 11:50
    • Reply kathleensdream

      Auch lecker 😉 Habe ich auch schon öfter gemacht

      13. Februar 2019 at 19:06
  • Reply Christine

    Das ist ja gleich ein kleines Kunstwerk! Sieht wirklich toll aus! Grad wenn man Lust auf ein gemütliches und süßes Frühstück hat!

    13. Februar 2019 at 11:04
    • Reply kathleensdream

      Danke 🙂 Das freut mich aber, dass du das so siehst

      13. Februar 2019 at 19:07

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.