Follow:
Lunch & Dinner, Recipes

Rezepte mit der UltraPro | Nudelauflauf mit Paprika und Zucchini

Nudelauflauf in der UltraPro

Was kann es schöneres geben als einen leckeren Nudelauflauf? Schnell zubereitet, gut vorzubereiten, einfach immer lecker und ihr könnt sogar mehrere Tage davon essen. Für mich auf jeden Fall ein Gericht, welches in der Küche nicht fehlen darf. Mit Nudeln kann man ja sowieso schon so viele verschiedene Rezepte zaubern und auch beim Nudelauflauf hört diese Vielfalt nicht auf. Heute möchte ich euch eine leichte Frühlingsvariante mit frischem Gemüse und einer leckeren Soße zeigen, die auf jeden Fall bei mir direkt für gute Laune gesorgt hat.

Wie bereits erwähnt, gibt es unzählig viele Möglichkeiten einen Nudelauflauf zuzubereiten. Von ganz einfach bis hin zu außergewöhnlich – es wird sich auf jeden Fall für jeden das Richtige finden lassen. Wenn ich so auf die letzten Jahre zurückblicke, dann kann ich schon eine ganze Nudelauflauf-Sammlung aufzeigen. Eigentlich müsste ich euch die hier auch einmal alle präsentieren, aber wer weiß, vielleicht mache ich das ja auch noch.

Um ehrlich zu sein, ist dieser Nudelauflauf nicht geplant gewesen. Die Idee dazu kam mir eher gesagt sehr spontan und ich habe mich einfach in die Küche gestellt und losgelegt. Gemüse gewaschen und geputzt, Nudeln gekocht, Käse gerieben, die Soße zubereitet und am Ende alles zusammen gemixt und in den Ofen getan. Klingt einfach, oder?

Das ist es auch. Ihr braucht lediglich ein paar frische Zutaten, ungefähr 10 Minuten Vorbereitungszeit und danach arbeitet sowieso der Backofen für euch und ihr könnt euch entspannt zurücklehnen. Das klingt doch nach wenig Aufwand und das bisschen, was ihr dafür tun müsst, lohnt sich auf jeden Fall. Der Nudelauflauf ist nämlich unglaublich lecker und auch an warmen Sommertagen gut geeignet, da es sich hierbei um ein sehr leichtes & gesundes Gericht handelt.

Rezept für einen Nudelauflauf mit Paprika und Zucchini

Nudelauflauf mit Paprika und Zucchini

Zutaten:

  • 250 g Vollkornnudeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 175 g Frischkäse Balance (ich verwende immer diesen hier)
  • 500 mL Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • 100 g geriebenen Käse
  • etwas Olivenöl

So wird´s gemacht:

  1. Als erstes bereitet ihr die Vollkornnudeln nach Packungsanleitung zu. Achtet dabei darauf, dass ihr die Nudeln “al dente” kocht, also dass diese euch nicht zu weich werden.
  2. Währenddessen wascht und putzt ihr die Paprika und die Zucchini. Die Zucchini schneidet ihr dann in Scheiben und die Paprika in kleine Würfel.
  3. Erhitzt etwas Olivenöl in einer Pfanne und bratet darin kurz die Paprikawürfel an. Löscht das Ganze mit der Gemüsebrühe ab, rührt den Frischkäse unter und würzt alles mit dem Knoblauch (ich habe die Zehe durch meine Knoblauchpresse gegeben. Solltet ihr keine haben, schneidet diese einfach in ganz kleine, feine Würfelchen) und dem Pfeffer.
  4. Die Soße kocht ihr einmal auf und lasst sie dann für 10 Minuten köcheln.
  5. Wascht die frische Petersilie und hackt diese klein. Danach könnt ihr sie mit zu der Soße in die Pfanne geben, unterrühren und restliche Zeit mit köcheln lassen.
  6. Sobald eure Soße fertig ist, gebt ihr die Zucchinscheiben und die Nudeln hinzu, rührt alles einmal gut durch und gebt es dann in eine Auflaufform. 
  7. Den geriebenen Käse über den Auflauf streuen und das Ganze im Ofen bei 200°C für 30 Minuten backen.

Übrigens habe ich für meinen Auflauf die UltraPro von Tupperware verwendet, die ich euch hier bereits einmal vorgestellt habe. Wie ihr wisst, bin ich so begeistert von dieser Form, dass ich sie auch ständig im Gebrauch habe. Für meinen Nudelauflauf war sie einfach perfekt geeignet und ist deshalb auch direkt wieder zum Einsatz gekommen.


Hat euch das Rezept gefallen und ihr möchtet es am liebsten direkt selbst ausprobieren? Dann speichert es euch doch direkt auf Pinterest ab:

Nudelauflauf mit Paprika und Zucchini

Für diesen Beitrag wurde mir freundlicherweise die UltraPro von Tupperware zur Verfügung gestellt.

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

16 Comments

  • Reply Melina

    yum das klingt richtig gut! auf das hätte ich gerade so lust :)) xx

    2. Mai 2018 at 16:34
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank!! 🙂 Das freut mich zu hören. So ein Nudelauflauf geht auch einfach immer. 😉

      2. Mai 2018 at 16:50
  • Reply Milli

    Ich liebe Nudelaufläufe! Nicht nur, weil Nudeln einfach immer lecker schmecken, sondern auch weil man Aufläufe so herrlich vorbereiten kann. Außerdem lassen sie sich super über mehrere Tage essen und schmecken am 2. Tag sogar noch viel besser als am ersten. Zudem sind Nudelaufläufe mit vielen frischen Zutaten oft gar nicht so ungesund wie ihr Ruf. Man muss einfach nur auf Vollkornnudeln zurück greifen und darf es natürlich mit dem Käse nicht übertreiben 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    30. April 2018 at 10:11
    • Reply kathleensdream

      Da gebe ich dir voll und ganz recht. 😉 Ich nehme auch immer Vollkornnudeln. Die schmecken mir einfach immer noch am besten. Klar, sollte man auch mit dem Käse nicht übertreiben, aber ein bisschen Käse muss schon sein, denn alles, was mit Käse überbacken ist, schmeckt einfach unglaublich lecker. 🙂

      30. April 2018 at 11:02
  • Reply Rita

    Mmmh der sieht aber lecker aus. Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren. Ich liebe Aufläufe. 🙂

    29. April 2018 at 21:03
    • Reply kathleensdream

      So geht es mir auch. Aufläufe sind aber auch einfach zu lecker 🙈😉

      30. April 2018 at 7:27
  • Reply Cindy

    Hmmm, das sieht richtig klasse aus, danke für das tolle Rezept :-). Ich liebe Nudeln, aber einen Auflauf habe ich lange nicht mehr gemacht. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, denn die Kombination wäre auf jeden Fall was für mich!
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

    28. April 2018 at 17:10
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich zu hören Cindy. 🙂 Schön, dass dir das Rezept so gut gefällt, dass du es auch direkt einmal ausprobieren möchtest. Dabei wünsche ich dir ganz viel Spaß & lass es dir schmecken.

      29. April 2018 at 20:10
  • Reply Sophia

    Das sieht so lecker aus! 🙂

    M Y B L O G
    T R Y O N H A U L

    27. April 2018 at 22:01
  • Reply Marlena

    Sieht das lecker aus, das Rezept werde ich mir sicher raus schreiben und mal probieren! Ich liebe es etwas neues beim Kochen zu probieren!:)

    Ganz liebe Grüße – Marlena von http://www.sparklingmind.de

    27. April 2018 at 18:51
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank Marlena. Das ist super. 🙂 Ich probiere auch so gerne neue Sachen in der Küche aus. So entstehen meist auch die besten Rezepte. Beim Nachkochen wünsche ich dir dann ganz viel Sapß.

      29. April 2018 at 20:11
  • Reply Cyra

    Sieht super lecker aus !

    27. April 2018 at 11:06
  • Reply lillie

    Der sieht einfach lecker aus. Nudelauflauf kann man immer essen. Tolles Rezept. Wird ausprobiert 🙂

    27. April 2018 at 8:48
    • Reply kathleensdream

      Oh, das freut mich aber. ☺️🙈 Ich wünsche dir dann ganz viel Spaß mit dem Rezept und lass dir den Nudelauflauf gut schmecken.

      27. April 2018 at 9:00

    Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.