Follow:
Lunch & Dinner, Recipes, Snacks

Salatrezepte | Spaghetti-Salat mit Curry

Salat mit Spaghetti

Ich liebe Salate und versuche deshalb immer wieder ein neues Rezept zu kreieren. Manchmal mache ich mich da aber auch einfach mal auf die Suche nach neuen Rezepten und so bin ich dieses Mal auf Chefkoch.de fündig geworden. Es handelt sich um einen leckeren Nudelsalat, genauer gesagt, um einen leckeren Spaghetti-Salat.

Wenn ihr hier auf dem Blog mal nach “Salat” sucht, dann könnt ihr bereits ganz viele verschiedene Salatrezepte finden. Und erst letztens habe ich euch hier einen absoluten Klassiker unter meinen Salatrezepten vorgestellt: Meinen Pesto-Nudelsalat mit Tomaten und Mozzarella.

Diese Rezepte sind Salate, die ich immer wieder gerne zubereite. Meine Sammlung an Salatrezepten soll aber weiter wachsen. Ich möchte noch ganz viele verschiedene Rezepte ausprobieren, verändern und neu kreieren. Manchmal ist ein Rezept, welches ich auf anderen Blogs, auf Pinterest oder aber auf Chefkoch.de finde so passend, dass ich es gar nicht groß zu verändern brauche und genau so nachmachen kann.

Der Spaghetti-Salat ist genau so ein Rezept. Ich habe lediglich die Menge an Zucker verändert. Ich bin nämlich kein Fan von zu viel Zucker. Auch meine Backrezepte sind immer mit relativ wenig Zucker zubereitet. Vielleicht ist das nicht für jeden etwas. Bestimmt gibt es auch jemanden, der es so richtig süß mag. Ich jedoch kenne es gar nicht anders. Bereits als kleines Mädchen habe ich von meiner Mama gelernt, weniger Zucker zu nehmen, als in den Rezepten angegeben ist.

Darum geht es jetzt aber gar nicht. Was ich eigentlich nur sagen möchte ist, dass ihr bei dem Rezept die Zuckermenge selbstverständlich ganz nach eurem Geschmack anpassen könnt. Ich verwende höchstens eine Prise Zucker, lasse diesen aber auch gerne mal weg. Und dieses Mal habe ich auch keinen herkömmlichen Zucker, sondern mal wieder den Xucker Light von Xucker verwendet.

Jetzt wünsche ich euch aber ganz viel Spaß mit dem Rezept.

Salat mit Spaghetti

Rezept für Spaghetti-Salat mit Curry

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Vollkornspaghetti
  • 2 Paprikaschoten
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Sojasoße
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Zucker (ich habe Xucker Light verwendet)
  • 2 EL Currypulver

So wird´s gemacht:

  1. Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  2. Währenddessen die Paprikaschoten und Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden. Das klein geschnittene Gemüse könnt ihr dann schon in eine Schüssel geben.
  3. Nun das Dressing mit der Sojasoße, dem Olivenöl, dem Zitronensaft und dem Wasser zubereiten. Dafür einfach alles zusammen in eine kleine Schüssel geben, mit dem Schneebesen gut durchrühren. Danach das Currypulver hinzufügen und noch einmal gut umrrühren.
  4. Die nun fertig gekochten Nudel einmal mit kaltem Wasser abschrecken und mit in die Schüssel zu der Paprika und den Frühlingszwiebeln geben. Das fertige Dressing drüber gießen und alles gut miteinander vermischen. Solltet ihr den Salat direkt servieren wollen, gebe ich euch den Tipp ihn noch einen Moment stehen zu lassen und dann noch einmal gut durchzurühren. Selbstverständlich könnt ihr ihn auch schon für später vorbereiten. Dann einfach in den Kühlschrank stellen, sobald dieser abgekühlt ist und kurz vor dem Servieren noch einmal gut durchrühren.

Salat mit Spaghetti

Share on
Previous Post Next Post

You may also like

18 Comments

  • Reply CHRISTINA KEY

    Das sieht wahnsinnig lecker aus und hört sich auch so an! Curry mag ich ja eh total gerne, aber bisher bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, meine Nudeln damit zu würzen. Danke für die geniale Inspiration! 🙂

    Liebe Grüße aus Berlin & ein schönes WE.
    http://www.ChristinaKey.com

    18. August 2018 at 13:14
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank für deinen so lieben Kommentar. 🙂 Das freut mich wirklich sehr, vor allem, dass ich dir damit eine Inspiration geben konnte.

      18. August 2018 at 15:23
  • Reply Milli

    Das Rezept ist klasse und ich habs auch schon ausprobiert. Allerdings mit Spirellis (die waren schon angebrochen) und Tomaten sowie Feta sind noch in meiner Version deines Rezept mit in die Salatschüssel gewandert. War auf jeden Fall super lecker das ganze und perfekt für einen warmen Sommertag 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    16. August 2018 at 19:49
    • Reply kathleensdream

      Das klingt richtig gut 🙂 Ich werde deine Version auch mal ausprobieren, denn ich liebe sowohl Feta als auch Tomaten. Es freut mich auf jeden Fall, dass dir mein Rezept gefällt.

      17. August 2018 at 7:03
  • Reply Laura

    Oh ich liebe Pasta und könnte Nudeln jeden Tag in allen Varianten essen. Ein Nudelsalat mit Curry hört sich wirklich richtig gut an, vor allem weil ich Curry echt lecker finde.
    Viele Grüße,
    Laura

    16. August 2018 at 16:54
    • Reply kathleensdream

      Ja Laura, mir geht es da genauso. Curry und Nudeln passen einfach unglaublich gut zusammen und diesen Salat könnte ich auch jeden Tag essen. Generell sind Nudeln ja immer lecker – egal welche Variante man auch wählt 🙂

      17. August 2018 at 7:02
  • Reply Julispiration

    Mhhh, das sieht so lecker aus! 🙂
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    Liebste Grüße
    Juli
    https://julispiration.com/

    15. August 2018 at 11:36
    • Reply kathleensdream

      Das freut mich aber, dass dir das Rezept so gut gefällt. 🙂

      16. August 2018 at 7:32
  • Reply Marleen

    Das sieht ja mal wieder lecker aus😋

    14. August 2018 at 22:12
  • Reply Eva

    Ich bin auch immer auf der Suche nach neuen Salatrezepten, dein Salat sieht total lecker aus. Den muss ich unbedingt ausprobieren 😋

    14. August 2018 at 22:05
    • Reply kathleensdream

      Ach, das ist ja cool. Man kann auch einfach nicht genug Salatrezepte haben, oder?

      16. August 2018 at 7:31
  • Reply Rita

    Wow sieht der lecker aus 😋
    Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren

    14. August 2018 at 22:01
    • Reply kathleensdream

      Vielen lieben Dank. 🙂
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren

      16. August 2018 at 7:31
  • Reply Nele

    Wow der sieht echt lecker aus 🙂 Das Rezept probiere ich mal aus :*

    14. August 2018 at 20:24
    • Reply kathleensdream

      Danke dir 🙂 Das freut mich und habe viel Spaß beim Ausprobieren. 😉

      16. August 2018 at 7:34
  • Reply Tim

    Den merke ich mir mal…sehr lecker.

    14. August 2018 at 20:14
  • Leave a Reply

    Hiermit bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Weiterhin erklärst dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, E-Mail, IP - Adresse, Inhalt u. Zeitstempel des Kommentars und ggf. Website) einverstanden. Dein Einverständnis kannst du jederzeit unter kathleensdream@gmx.de widerrufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.